• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ständig Schmerzen nach Rektum-OP 2011

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ständig Schmerzen nach Rektum-OP 2011

    Im November 2011 wurde ich wegen Darmkrebs am Rektum operiert und es wurde ein endständiger Stoma-Ausgang links am Bauch gesetzt.
    Das Stoma ist einigermassen gut eingeheilt. Mit der Stomaversorgung komme ich gut zurecht.
    Seit der Operation 2011 habe ich das Gefühl, auf einem Wulst zu sitzen, der schmerzhaft ist. Außerdem habe ich ständig starke Schmerzen in der linken Pobacke, die bis in das linke Bein hinunter ausstrahlen. Auf meine immer wieder wiederholten Fragen an die Ärzte, auch den Chirurgen, der die OP durchgeführt hat, erhalte ich nur die Antwort "das ist normal". Im letzten CT wurde ein Rezidiv festegestellt, das vom November bis Dezember 2014 6 Wochen lang bestrahlt wurde. Zur Schmerzbehandlung nehme ich Palladon 16 plus 2,6 bei Schmerzanfall. Wie kann Abhilfe geschaffen werden.?