• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwillingsentbindung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwillingsentbindung

    Sehr geehrter Dr. Siegrist,

    ich bin mit Zwillingen in der 32.SSW, wobei das erste Kind in Schädellage und und das zweite Kind in Beckenendlage liegt.

    Wäre es nach Ihrer Ansicht ratsam, einen Kaiserschnitt zu planen? (Unsere Tochter wurde 1993 per sekundärer Sectio entbunden.)
    Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit, beide Kinder spontan entbinden zu können?

    Mit freundlichen Grüßen


  • RE: Zwillingsentbindung


    Liebe Jutta,
    Falls Sie noch keinen Kaiserschnitt gehabt hätten, wäre es in dieser Situation durchaus möglich, spontan zu gebären. Aufgrund der Kombination der Risikofaktoren würde ich in Ihrer Situation abraten.
    Die entscheidende Frage ist nicht, wie hoch die Wahrscheinlichkeit liegt, dass eine Spontangeburt funktioniert (dies wird bei ca. 70 % liegen), sondern wie hoch das Risiko für Ihre Kinder ist.

    Kommentar