• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Samenqualität

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Samenqualität

    Sehr geehrter Herr Doktor

    Ich habe eine Frage und währe sehr dankbar für ihre Beantwortung. Da wir bis anhin ungewollt kinderlos sind, haben wir bei meinem mann vor 2 Jahren ein Spermiagramm machen lassen. Dabei kam heraus, dass die Anzahl der Spermien sich auf knapp 500'000 beläuft. Er steht beruflich oft unter Druck uns ist auch sehr sensibel. Gemäss meinem Gynäkologen ist es anscheindend "unmöglich" auf natürlichem weg schwanger zu werden und die Qualität würde sich auch nicht verbessern. Nach einem halben jahr haben wir nochmals einen Test gemacht, der fiel gleich aus. Meine Frage lautet und und für uns wirklich nur eine künstliche befruchtung in frage kommt, oder gibt es möglichkeiten, dass die Anzahl von 500'000 auf mehrerer Millionen zu bringen???? Können wir weiter hoffen oder ist es zwecklos???

    Vielen Dank für ihre Bemühungen

    Corina


  • RE: Samenqualität


    Liebe Corina,
    Theoretisch ist es zwar möglich, dass Sie mit dieser doch sehr geringen Spermiendichte schwanger werden, leider ist es aber tatsächlich sehr unwahrscheinlich. Ich würde Ihnen deshalb auch nicht empfehlen, sich darauf zu verlassen, falls andere Methoden für Sie in Frage kommen. Leider sind die therapeutischen Möglichkeiten bei männlicher Sterilität sehr bescheiden. Es werden verschiedene Therapien angeboten, der Erfolg ist jedoch eher ernüchternd. Somit bleibt als letzte (aber auch beste) Methode, das Spermium ausserhalb des Körpers in die Eizelle zu bringen.

    Kommentar