• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Offener Kinderwunsch!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Offener Kinderwunsch!

    Glücklich verheiratet, versuchen wir nun seit ende Oktober 2000 ein Baby zu bekommen. Leider ist das bis heute nicht der Fall, was mich halt auch traurig stimmt, wenn ich die Mens bekomme. Ich werde im September 34ig und mein Mann dieses Jahr 41ig!
    Da ist einfach eine Angst in mir, dass wir dieses Glück Eltern zu werden, nie erleben dürfen!
    Hat jemand die gleichen Ängste gehabt? Wie seid Ihr damit umgegangen? Gibt es Dinge die man beachten sollte und kann man sich auf das Berechnen der Fruchbarentage verlassen?

    Danke für Eure Infos!


  • RE: Offener Kinderwunsch!


    Liebe Andrea,
    Bedenken Sie zuerst einmal, dass es absolut normal ist, dass das Eintreten einer SS bis zu 2 Jahre auf sich warten lassen kann. Mit 34 J. haben Sie noch reichlich Zeit.
    Das Berechnen der fruchtbaren Tage lässt sich am besten mit der Temperaturkurve bewerkstelligen, wobei der Eisprung um den Temperaturanstieg herum stattfindet. Geschlechtsverkehr sollten Sie aber vorher haben und die Temperaturmessung sollte immer am Morgen vor dem Aufstehen möglichst um die gleiche Zeit geschehen. Versteifen sie sich aber bitte nicht zu sehr darauf. Falls Sie einigermassen regelmässig Geschlechtsverkehr haben, so ist die Temperaturmessung nicht notwendig. Abklärungen würde ich Ihnen nicht vor einem Jahr empfehlen.

    Kommentar


    • RE: Offener Kinderwunsch!


      Besten Dank Walter Siegrist für Ihre nette Info!
      Was mich noch interessieren würde, wäre, was man unter regelmässigem Geschlechtsverkehr versteht!
      Die Meinungen gehen da recht auseinander!
      Meine Angste resultiert wohl auch daraus, dass ich in einer früheren (leider sehr schlechten Beziehung)
      innerhalb von 6 1/2 Jahren nicht schwanger geworden bin. Heute betrachte ich das als Glück, wäre wohl sehr unpassend gewesen! Sind Ihnen andere solche Fälle bekannt, welche denoch schwanger wurden, in einer guten Beziehung?
      Mein Frauenarzt hat gemeint, ich soll noch gar nichts machen, nicht einmal Fieberkurve, da versteife man sich schon darauf! Möchte einfach noch eine 2. Meinung, obwohl mein Herr Doktor ganz toll ist!
      Noch einmal besten Dank und wenn Sie Zeit haben, wäre ich Ihnen für die Antwort noch einmal dankbar!
      Grüsse Andrea

      Kommentar


      • RE: Offener Kinderwunsch!


        Liebe Andrea,
        Einigermassen regelmässig heisst mindestens so alle 2-3 Tage.
        Klar ist es möglich, dass Sie schwanger werden. Immerhin sind 40 % der Ursachen beim Mann zu finden. Nach einem Jahr frühestens würde ich Abklärungen durchführen. Mit der Temperaturkurve bin ich gleicher Meinung, ich lasse diese in der Praxis nicht durchführen.

        Kommentar



        • RE: Offener Kinderwunsch!


          Hallo Andrea,

          kennst Du den Bestseller "Inconceivable"? Das ist der englische Titel, den Deutschen kenne ich leider nicht, aber im Buchhandel können die das sicher heraussuchen. Es handelt sich um ein Paar, das kinderlos bleibt und alles versucht. Erstaunlicherweise ist dieses ernste Thema als Komödie abgehandelt worden und mir hat das sehr gut gefallen. Natürlich kommen alle möglichen (und unmöglichen) Methoden darin vor. Ist echt lesenswert.

          Alles Gute,

          Florentine

          Kommentar