• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bluthochdruck

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bluthochdruck

    Hallo, ich bin gerade im 6. Monat schwanger, mit meinem 2.Kind.
    Seit Beginn der Schwangerschaft leide ich an zu hohem Blutduck.
    Vor ca 2 Wochen begang ich nach Anordnung meiner Frauenärtin mit der Einame von 1 Tablette Belock Zock täglich.Da sich an meinem Blutdruck nichts änderte mußte ich vor einer Woche die Dosis auf 1,5 Tab. täglich erhöhen. Seitdem hat sich an meinem Blutdruck wieder nichts verändert, im Gegenteil, er steigt weiter.
    Bei meinem ersten Kind hatte ich damit keine Probleme.
    Meine Frage nun ist:
    Was kann ich denn tun, um meinen Blutdruck in den Griff zu bekommen. Gibt es evtl. Tees oder ähnliches zum senken des Blutdrucks? Ich habe gehört,daß Grapefruitsaft Blutdrucksenkende Eigenschaften hat, stimmt das?
    Was kann passieren,wenn der Blutdruck weiterhin so Hoch bleibt?

    Für Ihre Antwort im voraus vielen Dank.


  • RE: Bluthochdruck


    Liebe Nadin,
    Ich weiss nicht, wie hoch und in welchen Situationen der Blutdruck gemessen wurde. Zuerst sollte dieser regelmässig in Ruhe (am besten zu Hause) gemessen werden. Ist er dann noch erhöht, folgt die Behandlung mit Medikamenten.
    Ähnlich wie ausserhalb der Schwangerschaft kann der erhöhte Blutdruck die Gefässe ungünstig beeinflussen. Dabei kann die Blutversorgung des Mutterkuchens in Mitleidenschaft gezogen werden, es kann sich eine Mangelversorgung des Kindes ergeben oder eine SS-Erkrankung mit sehr hohem Blutdruck und Eiweissausscheidung im Urin. Das bedeutet, dass die SS intensiv überwacht werden muss. Gelegentlich kann es notwendig sein, die SS vorzeitig zu beenden (Einleitung oder Kaiserschnitt), wenn solche Komplikationen eintreten. Natürliche Behandlungsmöglichkeiten sind leider wenig effektiv. So wurde lange Zeit die Salzlose Diät empfohlen, davon ist man allerdings wieder weggekommen.

    Kommentar


    • RE: Bluthochdruck


      Ich war deswegen gerade im KH.Mir sagte man,daß Beloc Zok für Schwangere ungeeignet ist,weil es Einfluß auf`s Wachstum des Kindes hat.Bei mir bewirkte absolute Ruhe recht viel

      Kommentar