• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Problem mit Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem mit Pille

    Meine Freundin hatte 8 Jahre eine Beziehung mit einem Mann, mit dem sie
    ausschliesslich koitus interruptus betrieb. Es bildete sich keine
    Schwangerschaft, da der Mann sich sehr gut kontrollieren konnte.
    Meine Freundin behauptet, dass, wenn die Spermien nach der Ejakulation auf
    Ihrer Haut stattgefunden hat, die Spermien an der Luft sofort absterben
    und es daher zu keiner ungewollten Schwangerschaft kommen kann.
    Nun ich weis aber,dass Spermien 4-6 Tage in der Scheide ueberlebensfaehig
    sind, ob das fuer "Heraussen" auch gilt kann ich nicht bestaetigen.
    Meine Freundin vertraegt die Pille nicht und hat eine Abneigung gegen
    Kondome (mir ist ohne auch lieber).Sie will sich aber nichts einsetzen
    lassen, sagt Sie. Eine Sterilisation kommt in der jetzigen noch fruehen
    Beziehung fuer beide Seiten nicht in Frage.
    Wer kann mir meine Frage bezueglich Spermienabsterben beantworten und
    welche Moeglichkeiten stehen uns zur Verhuetung ausser der von meiner
    Freundin frueher praktizierten Methode, mit der ich mich nicht anfreunden
    kann,zur Verfuegung?
    Wie kann ich Sie von Alternativen ueberzeugen?
    Vorweg besten Dank fuer alle Antworten.
    Ich wende mich mit dieser Frage an dieses Forum, weil ich die Frage auch schon im Forum Sexualitaet gestellt habe, dort aber kein fachkundiger Arzt oder Berater zugaenglich ist. Ich hoffe auf fachkundige Antworten an dieser Stelle.
    Mit freundlichen Gruessen
    Christian

  • RE: Problem mit Pille


    Lieber Chris,
    Es ist nicht möglich, durch Ejakulation ausserhalb des Vagina schwanger zu werden. Allerdings ist die Methode deshalb unsicher, weil bereits vor der Ejakulation Sekret austreten kann, in welchem auch Spermien vorhanden sein können.
    Die Spermien sterben ausserhalb des Körpers nicht gleich ab. Diese sind durchaus noch einige Stunden lebensfähig. Wenn durch das Liebesspiel Sperma wieder in die Vagina gelangt, ist es möglich, dass eine Schwangerschaft eintritt.
    Ich denke, das Hauptargument für die Verhütung in Ihrer Beziehung ist die Sicherheit. Diese ist mit der erwähnten Methode nicht besonders gut. Sofern der Sicherheitsanspruch auf Ihrer Seite höher ist, müssen Sie selber zwangsläufig zusätzlich verhüten. Die Verhütungsmethoden sind bei Männern leider immer noch sehr beschränkt. Neben Kondomen ist eine Pille in Studie, die aber noch nicht marktreif ist.

    Kommentar


    • RE: Problem mit Pille


      Vielen Dank. Herr Siegrist fuer die aufklaerenden Worte, ich werde dies mit meiner Freundin diskutieren.

      Kommentar