• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutungen nach Bauchspiegelung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutungen nach Bauchspiegelung

    Sehr geehrter Herr Dr. Siegrist,
    bei mir wurde am 19.02. eine Bauchspiegelung durchgeführt, wobei eine Zyste entfernt wurde und die Durchlässigkeit der Eileiter überprüft wurde. Hierbei wurde auch festgestellt, daß ich Endometriose habe. Ich hatte nach der OP ca. 1 Woche lang leichte Blutungen und bräunlichen Ausfluß. 12 Tage nach dem Eingriff habe ich meine Periode bekommen mit ziemlich starker Blutung am 1. und 2. Tag. Heute habe ich wieder bräunlichen Ausfluß. Kann das mit der OP zusammenhängen oder mit der Endometriose. Ich hatte am Wochenende auch
    Geschlechtsverkehr, kann der bräunliche Ausfluß davon kommen ? Außerdem verspüre ich immer noch einen leichten Druck auf meinem Bauch, vor allem in der Nähe des Bauchnabels ? Ist das normal ?
    Viele Grüße,
    Susi

  • RE: Blutungen nach Bauchspiegelung


    liebe Susi,
    Das ist durchaus normal. Die Schmerzen stammen von Verletzungen in der Bauchdecke, die immer vorkommen durch das Einführen des Rohres. Blutungen treten häufig als Folge von Führungsinstrumenten auf, welche vaginal eingeführt werden und bei welchen man meist Scheidenhautgewebe leicht verletzt. Das heilt in der Regel sehr gut. Ob Endometriose mitverantwortlich ist für die Symptome, kann ich Ihnen nicht beantworten, da ich den Befund im Detail nicht kenne.

    Kommentar