• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutung nach der Blutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutung nach der Blutung

    liebe Lese, sehr geehrter Herr Dr.Siegrist,

    ich habe geduldig das Forum durchsucht kann aber
    keinen ähnlichen Fall finden.

    Nach meiner normalen Monatsregel habe ich seit
    ca. 4 Monaten eine Nachblutung die 1 Woche
    später einsetzt. Sie dauert ca. 2 Tage und geht
    mit hellem Blut einher.
    Dazu habe ich ein unangenehmes Druckgefühl im Unterbauch
    Ich bin 36 und hatte das mit Beginn meiner Regel
    ( im 12 ten Lebensjahr ) schon einmal. Damals sagte
    der Arzt es ist nicht weiter schlimm, Und irgendwann hörte es auf. Jetzt bin ich reifer und älter so das ich
    mir doch Sorgen mache. Ich lebe z.Zt. in China und
    werde demnächst einen Gynäkologen aufsuchen.

    Trotzdem hätte ich gerne die Meineung von einem
    westlichen Medziner gehört um informiert zu sein.
    Ich danke dem Forum und ihnen für eine Antwort.
    Bitte erwähnen Sie Selbsthilfe ( wie ) und Naturheilkunde ( was ). Das gibt es hier und ich
    kann das auch bekommen. Ich bin phsychisch
    stark belastet zur Zeit und finde nur schwer Positives
    zu sagen und denken. Sprach und Rechtschreibfehler bitte ich zu entschuldigen

    xiao jun yu

  • RE: Blutung nach der Blutung


    Liebe Xiao,
    Blutungen ca. Mitte des Zyklus mit hellem Blut sind oft Ovulationsblutungen, das heisst sie stehen im Zusammenhang mit dem Eisprung. Dieser verursacht häufig eine Blutung in den Bauch hinein und dieses Blut wird über die Gebärmutter in die Scheide geleitet. Dies ist harmlos und bedarf keiner Behandlung. Wenn es stark stört, kann man den Eisprung mit einer Pille verhindern, dann fällt natürlich auch die Blutung weg.

    Kommentar