• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

toxoplasmose

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • toxoplasmose

    Ich bin in der 10.woche schwanger und habe heute via Telefon meine Blutwerte erfahren. Danach bin ich gegen Röteln geschützt (ausser ich hätte mich in den vergangenen 3 wochen angesteckt) aber meine Toxoplasmosewerte sind negativ, obwohl ich schon seit ewiger Zeit von Tieren umgeben bin und selbst gut 8 jahre eine katze hatte, die auch nach draussen durfte. Nun hat mir eine bekannte ihre Toxoplasmosewerte genannt, doch die Zahlen, die da im Verhältnis angegeben werden sagen mir gar nichts. Wie hoch muss denn der Wert sein, um ausreichend geschützt zu sein? Wie lange dauert die Inkubationaszeit und bin ich gefährdet, denn im Moment habe ich einen Hund!

    Vielen Dank für die Antwort!
    Tina

  • RE: toxoplasmose


    Liebe Tina, wenn Sie negativ sind, sind Sie negativ. Dann muss einfach während der SS etwas aufgepasst werden resp. der Blutwert gelegentlich kontrolliert werden. Der Schutz ist nicht abhängig von der Höhe des Wertes, denn bei einer lange zurückliegenden Krankheit ist der Wert nur sehr niedrig. Bei extrem tiefen Werten ist allerdings labortechnisch schwer zu unterscheiden, ob es sich um eine lange zurückliegende Krankheit oder um einen negativen Wert handelt. In diesem Fall werden auch wiederholte Kontollen empfohlen.

    Kommentar