• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geburtszeichen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geburtszeichen?

    Hi,

    meine Frau ist nun in der 39. Woche. Erstgebärende. Seit drei Tagen sind die sogenannten Senkwehen sehr stark geworden, manchmal so stark, dass die Atmung beeinflusst wird. Sie dauern den ganzen Tag. Auch hat sie ab und zu sehr starke, schmerzhafte Stiche am Muttermund. Der kleine Mann bewegt sich eifrig, aber er hängt immer noch ganz weit oben, der Bauch scheint sich nicht zu senken, ist riesig.
    Sie ist müde und doch oft schlaflos.

    Hat jemand eine Ahnung, ob das noch lange dauert?
    Auf welche Zeichen muss man achten?
    Besteht Gefahr, kommt er vielleicht nicht ins Becken rein?

    Der nächste Arzttermin ist erst in einer Woche.

    Gruss

    Raman

  • RE: Geburtszeichen?


    Lieber Raman,
    Wenn Ihre Frau regelmässige Schmerzen hat, dann sollte sie sich einmal in der Geburtsklinik oder beim Arzt melden. Es könnte sich durchaus auch um Geburtswehen handeln. Die Senkung der Gebärmutter ist dafür kein sicheres Zeichen.
    Ob die Geburt normal verläuft oder nicht, zeigt sich meist erstunter der Geburt. Auch hierfür gibt es leider keine sehr gute Zeichen zur Früherkennung.

    Kommentar


    • RE: Geburtszeichen?


      Lieber Herr Siegrist,
      danke für ihre Antwort.
      Heute ist das Geschehen total abgeebbt. Ein paar vereinzelte Senkwehen, kaum spürbar. Der Kleine bewegt sich ab und zu, aber nicht hektisch.
      Es ist wie die Ruhe vor dem Sturm, so erscheint es uns.

      Gruss

      Raman

      Kommentar