• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Konisation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konisation

    Ich habe nur eine generelle Frage: Beeinflußt eine Konisation am GEbärmutterhals und Muttermund(!) die Empfängnis, z.B. daß das befruchtete Ei nicht gehalten werden kann oder die Samenzellen Schwiergkeiten beim "Passieren" haben?

    Danke für Ihre schnelle Nachricht. Ich bin etwas verzweifelt, weil ich offensichtlich nicht schwanger werde (seit 3/4 Jahr). Ich bin 30 Jahre alt (mein Mann 35) und hatte vor zwei Jahren die oben beschriebene OP.

  • RE: Konisation


    Liebe Silke,
    Die Fruchtbarkeit wird durch die Konisation nicht beeinflusst, es sei denn, es bilden sich derartige Narben, dass der MM verchlossen wird. Die Menstruation haben sie aber noch, von daher ist der MM offen.
    Die einzige mögliche Folge der Konisation ist die Frühgeburtlichkeit, die leicht erhöht ist. Man wird deshalb in der Schwangerschaft diesbezüglich etwas genauer kontrollieren.
    90 % aller normalen Frauen werden im ersten Jahr schwanger. Das heisst, dass es durchaus normal ist, dass es bis zum Eintreten einer Schwangerschaft ein Jahr oder länger dauern kann.

    Kommentar


    • RE: Konisation


      Lieber Herr Dr. Siegrist,

      herzlichen Dank für Ihre prompte Antwort!

      Viele Grüße
      Silke

      Kommentar