• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche

    ich bin in der 7.woche schwanger und 38 jahre alt.
    heute hatte ich die erste vorsorgeuntersuchung und informierte den arzt über übergrosse druckempfindlichkeit der brust so dass ich nicht mehr auf dem bauch schlafen kann sowie grosse anhaltende schmerzen im gesamten bauchraum bis zum zwerchfell, als sei der ganze bauch entzündet, der bauch ist sogar auf leichten druck empfindlich,
    jetzt schon leide ich unter kurzatmigkeit obwohl ich nicht übergewichtig bin, im gegenteil sportlich, weiters habe ich gelenksbeschwerden und schlafstörungen die ich vorher nie hatte .
    mein arzt stellte nach der vaginalultraschalluntersuchung ein 9cm grosses myom bei mir fest, das angeblich auf den darm und gegen das zwerchfell drückt. er meinte ganz trocken:
    auch solche frauen habe er schon durchgebracht!
    er meinte auch es bestehe ein wettlauf mit der zeit weil man nicht absehen kann wie schnell dieses myom wächst und wie weit es das wachstum des kindes behindert, im schlimmsten fall kann es zum abortus kommen. vor sieben jahren hatte ich bereits einen abortus. ich habe jetzt schon in der siebenten woche schwierigkeiten meinen beruf als heilmasseurin und privattrainerin auszuüben da die ganze kondition durch diese kurzatmigkeit dahin ist und ich zeitweise schwindelgefühle habe die ich meinen klienten nicht anmerken lassen darf.
    mein arzt hat mir gelbkörperhormone verschrieben und abführmittel. er meinte die anhaltenden schmerzen kann er mir nicht nehmen und ich solle arbeite so lange ich kann! ist es unter diesen umständen ratsam diese risikoschwangerschaft fortzuführen? mit der dringenden bitte um schnelle antwort herzlichst ilse

  • RE: schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche


    Sehr geehrte Frau Ilse.

    Falls es sich wirklich um ein Myom handelt(wann war ihre letzte gynäkogische Untersuchung?), sind Schmerzen in der Intensität, in der Sie sie beschreiben unbedingt abzuklären! Denkbar sind mehrere Komplikationen wie z.B. eine sogenannte Stieldrehung mit begleitender Bauchfellreizung aber auch eine eingeblutet Eierstockszyste! Auch wenn mir der Ultraschallbefund natürlich nicht vorliegt, würde ich Ihnen empfehlen, bei anhaltenden Schmerzen, unbedingt Ihren Arzt oder ein Krankenhaus zu konsultieren!

    Kommentar


    • RE: schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche


      sg dr. sachsenmaier danke für ihre rasche antwort habe jetzt wirklich schon dringendst darauf gewartet.
      wie ich vorhin berichtet habe komme ich gerade von meinem gynäkologen und habe auch den mutter kind pass bekommen. es wurde eine vaginalultraschallunteruchung gemacht wobei dieses 9 cm grosse myom festgestellt wurde, und das in der 7. schwangerschaftswoche.
      der arzt meinte die grossen schmerzen kämen vom myom. vor zwei wochen hatte ich einen tag lang leichte schmierblutung. die schmerzen im ganzen bauchraum fühlen sich so an als wäre der ganze bauchraum bis zum zwerchfell entzündet. die extreme kurzatmigkeit dürfte in der 7. woche noch nicht sein. weiters plagen mich gelenksschmerzen.
      und zeitweises herzrasen...........ist es ratsam diese risokoschwangerschaft fortzuführen ? Habe so starke schmerzen das ich überlege in ein krankenhaus zu gehen.......aber jetzt kurz nach weihnachten und vor sylvester hat man kaum eine chance einen vertrauenswürdigen arzt im kranken haus anzutreffen........ich hoffe hier im forum auf vertrauenswürdige ärzte zu treffen....brauche bitte dringend rasche antworten...........danke herzlichst im voraus ....ilse

      Kommentar


      • RE: schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche


        Sehr geehrte Frau Ilse.

        Ich ersuche Sie um Verständnis, dass Ferndiagnosen natürlich nur sehr eingeschränkt möglich sind. Ich möchte Ihnen nur dringend dazu raten, bei diesen Symptomen ein Krankenhaus aufzusuchen, da Ihre offensichtlich doch sehr starken Schmerzen auch Hinweis auf eine ernstere Komplikation sein könnten. Obwohl ein Myom mit 9 cm sicherlich sehr gross ist, dürfte es im "Normalfall" keine Beschwerden dieser Art verursachen. Insbesondere keine Kurzatmigkeit und keine Schmerzen bei leichtem Druck auf den Bauch. Der weitere Verlauf Ihrer Schwangerschaft hängt sicherlich auch von der möglichst raschen Diagnosestellung und Behandlung ab!
        Ich möchte Sie dahingehend beruhigen, dass auch zwischen den Feiertagen an jedem Krankenhaus eine kompetente Besetzung zur Verfügung steht!l

        Kommentar



        • RE: schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche


          ich bitte sie, sich doch die ultraschallbilder anzuschauen. evtl. können sie sich dann ein genaueres bild machen. hier die URL's:

          http://moes.ch/usm.jpg
          http://moes.ch/usm1.jpg

          ich danke ihnen für ihre raschen antworten.........herzlichst ilse

          Kommentar


          • RE: schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche


            Das erste Bild ist durchaus mit einem Myom vereinbar, allerdings lässt es sich nicht räumlich zuordnen!
            Unabhängig davon, würde ich die weitere Vorgehensweise von Ihren Beschwerden abhängig machen. Kurzatmigkeit,Herzrasen und Druckschmerz im gesamten Bauchraum können nämlich Hinweis auf eine durchaus ernste Komplikation sein(z.B. beginnende Bauchfellentzündung bei einem sogenannten stielgedrehten Myom). Bei Anhalten der Beschwerden kann ich Ihnen nur dringend raten eine weiter Untersuchung durchführen zu lassen! Sollten Sie noch weiterhin in Wien sein, so ist die geburtshilfliche Ambulanz am AKH sicherlich eine kompetente Anlaufstelle!

            Kommentar


            • RE: schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche


              sg. hr. dr. sachsenmaier,
              ich bin ihnen sehr dankbar, danke für ihre rasche antwort und danke für den tipp AKH.
              ich war am überlegen in welches krankenhaus ich wohl gehen sollte.....werde im forum weiter berichten.
              herzliche grüsse .......ilse

              Kommentar



              • RE: schmerzendes 90 mm Myom in 7. Woche


                Alles Gute und viel Glück für Ihre weiter Schwangerschaft!

                Kommentar