• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

menstruationskrämpfe

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • menstruationskrämpfe

    hallo,

    ich habe schon seit jahren tierische menstruationsschmerzen. anfangs habe ich wenigstens zwei aspirin eingeschmissen, mitlerweile bin ich auf buscopan umgestiegen.
    trotzdem machen mich diese tage total nieder. schmerzfrei bin ich nie. gtibt es noch andere möglichkeiten?
    danke lisa

  • RE: menstruationskrämpfe


    Liebe Lisa,
    Gegen Menstruationsschmerzen gibt es verschiedene Möglichkeiten, falls organische Ursachen durch eine ärztliche Untersuchung ausgeschlossen wurden (Myome, Endometriose etc.). Zum einen Schmerzmittel, wobei hier das Aspirin wahrscheinlich etwas zu schwach ist. Empfehlen würde ich z.B. Ponstan, Brufen, Spedifen, Dolo-Dismenol etc. in ausreichender Dosierung. Alternativ kann Magnesium eingesetzt werden, dies muss ein Tage vor der Menstruation begonnen werden. Dann helfen natürlich alle Methoden, welche die Blutungsstärke vermindern, wie die Pille, die Hormonspirale oder andere hormonelle Behandlungen. Operative Behandlungen kommen als letzte Möglichkeit in Frage. In jedem Fall würde ich aber empfehlen, eine Untersuchung durchführen zu lassen und die Möglichkeiten im Detail zu besprechen.

    Kommentar


    • RE: menstruationskrämpfe


      Hallo Lisa,

      Kann dir aus eigenen Erfahrungen Spedifen wärmstens empfehlen, zumindest sind bei mir dann sehr schnell die Schmerzen weg, gegen die schlechte Stimmung hilft es leider auch nicht, obwohl diese bei mir meist vor den Schmerzen aufkommt!
      alles liebe
      Mia

      Kommentar