• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eileiter- und normale Schwangerschaft

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eileiter- und normale Schwangerschaft

    Bei mir lag gleichzeitig zur erkannten und mit Ultraschall festgestellten intrauterinen Schwangerschaft eine nicht erkannte Eileiterschwangerschaft vor. Die Tuba ist in der 8. SSW mit lebensbedrohlichen inneren Blutungen geplatzt, der Eileiter wurde entfernt. Die intrauterine Schwangerschaft konnte erhalten werden. Ist dieses Phänomen unter einem medizinischen Fachbegriff bekannt? Wie häufig kommt so etwas vor? Welche Chancen hat das noch vorhandene Baby jetzt, gesund zur Welt zu kommen (Laparotomie, Salpingektopie links unter Vollnarkose). Ich bin 35 Jahre, habe ein gesundes Kind von 6 Jahren und zwei weitere, erfolglose Schwangerschaften (Aborte) in meiner Biografie.
    Vielen Dank und Freundliche Grüße
    Else Planner

  • RE: Eileiter- und normale Schwangerschaft


    Sehr geehrte Frau Planner,
    Gleichzeitige intrauterine und extrauterine Schwangerschaften sind beschrieben in der Literatur, sind insgesamt aber sehr selten. Probleme macht dabei vor allem die Diagnosestellung. Ihre intrauterine Schwangerschaft hat dabei jetzt ein geringfügig erhöhtes Abortrisiko aufgrund der Narkose. Die Laparotomie und die Salpingektomie sollten darauf keinen Einfluss haben.

    Kommentar