• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Myom und Schwangerschaft

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Myom und Schwangerschaft

    Ich war letzte Woche bei der Vorsorgeuntersuchung. Dabei hat mein Arzt ein kleines Myom an der Gebärmutter entdeckt. Quasi als Zufallsbefund, da ich keinerlei Beschwerden habe. Er sagte mit, ich solle mir keine Sorgen machen, das Myom sei nicht behandlungsbedürftig.
    Zu perplex um sofort zu reagieren möchte ich nun gerne wissen, ob das in Myome in der Tat so harmlos sind und ob sie problematisch hinsichtlich eine einsetzenden Schwangerschaft sein können.

    Vielen Dank
    Mira

  • RE: Myom und Schwangerschaft


    Liebe Mira,
    Kleine Myome sind tatsächlich häufig und sind keine Probleme in der Schwangerschaft.
    Auch grössere Myome sind meist unproblematisch, es sei denn sie verursachen Schmerzen oder verlegen den Geburtskanal. Gelegentlich können Myome auch für Unfruchtbarkeit verantwortlich sein, dies ist ebenfalls von der Grösse und von der Lage abhängig.
    In ihrem Fall (soweit aus ihren Äusserungen zu beurteilen) besteht sicher kein Grund zur Beunruhigung und kann vorerst abgewartet werden. Sicher muss das Myom im Falle einer Schwangerschaft im Auge behalten werden.

    Kommentar