• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hashimoto-Thyreoditis

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hashimoto-Thyreoditis

    Hallo!
    Ich habe seit meiner letzten Schwangerschaft eine Hashimoto-Thyreoditis, d.h. ein ständiges Schwanken zwischen Über - und Unterfunktion der Schilddrüse.

    Da ich Probleme habe ein geeignetes Verhütungsmittel zu finden (nichts kommt für mich in frage)möchte ich jetzt wissen, ob ich in diesem Zustand getrost auf eine Verhütung verzichten kann? Danke Verona

  • RE: Hashimoto-Thyreoditis


    Liebe Verona,
    Auf eine Verhütung sollten Sie nur dann verzichten, wenn eine Schwangerschaft nicht ungelegen kommt. Obwohl die Schilddrüsenfunktionsstörung die Fruchtbarkeit beeinflussen kann, ist eine Schwangerschaft möglich.
    Nebst Pillen und Implantaten sind auch mechanische Verhütungsmittel verfügbar. Welches dieser Mittel für Sie eine Lösung darstellt, müssten Sie allerdings im Detail mit Ihrem Arzt abklären.

    Kommentar