• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eierstockzyste

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eierstockzyste

    Hallochen, Ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich befinde mich zurzeit im Ausland und werde von einem Arzt zum nächsten geschickt. Ich hatte Anfang Januar starke unterbauchschmerzen, woraufhin mein Mann mich ins Krankenhaus gefahren hat. Dort würde ich mit reichlich Schmerzmittel und einer Diagnose von zwei eiersrockzysten nachhause geschickt. Eine Woche danach war ich beim Frauenarzt und der wiederum hat mich in eine schmerzklinik geschickt. Ich sollte erstmal abklären ob ich im Bauch einen Muskelriss habe. Dieser Termin steht nächste Woche an. Meine Schmerzen werden nicht besser, durch Schmerzmittel. Die Schmerzen sind non Stopp an der linken Seite wo die zyste nur 2,6 cm groß ist. Die rechte zyste ist 4,2 cm. Ich habe seit zwei Tagen stärkere Schmerzen und frisches blut. Ich weiß nicht ob es sich um eine sxhmierblutung handelt aber es ist rosa rot. Ich nehme die maximpille im langzeitzyklus. Ich hatte die 7 tägige Pause vor zwei Wochen. Habe meine Periode aber nicht bekommen ( nur Dunklen bis schwarzen Ausfluss). Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter. Hatte jemand vlt eine ähnliche Situation? Lg diana


  • Re: Eierstockzyste

    Hallo,

    es sollte in diesem Fall eine mögliche Entzündung anhand der Blutwerte abgeklärt werden. Auch ein Absetzen der Pille wäre in Erwägung zu ziehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Eierstockzyste

      Danke für Ihre Antwort. Es wurde ein blut sowie urintest im krankenhaus durchgeführt. Beide waren gut. Test sind drei wochen her. Ich hatte vor drei Jahren eine eileiterenzudung die bei einer Bauchspieglung entdeckt worden ist. Lg diana

      Kommentar


      • Re: Eierstockzyste

        Wenn die Beschwerden weiter anhalten, käme auch eine erneute Bauchspiegelung in Frage.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar