• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erhöhter Prolaktinwert

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erhöhter Prolaktinwert

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    meine Freundin (43) hat seit längerem (mindestens 1,5 Jahre) erhöhte Prolaktinwerte (genauer Wert unbekannt). Neben unreglmäßigeren Zyklen hat sich nun seit Wochen auch ein massives, fast permanent schmerzendes Brustwachstum (beidseitig) eingestellt (eine bis zwei körbchengrößen sind dazu gekommen - keine Einbildung).
    Sie nimmt seit Ewigkeiten "nur" eine Kupferspirale. Schwangerschaft ist ausgeschlossen. Sie ist eine Geschäftsfrau immer am Limit.
    Es ist davon auszugehen, dass Schilddrüde o.k. ist. Ein Tumor ist noch nicht ausgeschlossen, aber eher unwahrscheinlich.

    Nun führt Sie mit mir eine sehr schöne und sexuell erfüllte Partnerschaft seit rund 1 Jahr. Kann dieser psychische Einfluß eventuell auch dazu beitragem, dass der Organismus mit den Hormonen spielt.

    Wie können wir Sie wieder auf Normalwerte bringen, das Brustwachstum stoppen und bestenfalls rückgängig machen.
    Danke und grüße

    Ingmar



  • Re: Erhöhter Prolaktinwert

    Hallo,

    in diesem Fall wäre an eine medikamentöse Behandlung des hohen Prolaktinwertes zu denken (Pravidel).

    Gruss,
    Doc

    Kommentar