• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hellbrauner Ausfluss

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hellbrauner Ausfluss

    Und ich melde mich hier nochmal.
    Ich nehme seit 4 Jahren die Pille Maxim auf Langzeitzyklus (Pause ca. alle 3 Monate) nach Absprache mit meiner FA wegen schmerzhafter Regelblutungen. Im November hatte ich zum ersten mal seit ich diese Pille nehme Zwischenblutungen bekommen. Habe meine Pause eingelegt, die dann ungewöhnlich stark und schmerzhaft war. Das hatte ich nicht mehr seit ich auf die Maxim umgestiegen bin. Danach hatte ich 2-3 Wochen Ruhe, doch dann kamen wieder die Zwischenblutungen, die von Weihnachten bis Mitte Januar anhielten, wo ich dann wieder meine Pause eingelegt habe. Meine Abbruchsblutung ist seit Montag vorbei und seit gestern habe ich wieder hellbraune Zwischenblutungen. Gestern habe ich auch wieder die 1. Pille genommen. Es ist wie der normale weiße Ausfluss, nur mit hellbraunen Streifen oder Klumpen dazwischen.

    Ich war in der Zwischenzeit auch mehrmals bei meiner FA, die erst den Verdacht hatte, dass etwas mit meiner Schilddrüse nicht stimmen könnte. Sie hat mir Blut abgenommen, aber das war vollkommen in Ordnung. Ihr zweiter Verdacht war ein Einnahmefehler während der Pilleneinnahme oder, dass die Wirkungen der Pille durch etwas schnelleren Stuhl nach der Einnahme nicht mehr so gut anhält. Das habe ich nicht ausgeschlossen und wir haben uns darauf geeinigt, es nochmal einen Monat zu versuchen, bevor ich das Präparat wechsle. Nun bin ich nicht sonderlich scharf darauf, wieder eine neue Pille zu bekommen. Bevor ich die Maxim bekommen hatte, hatte ich nur Probleme und die funktionierte fast 4 Jahre lang perfekt. Außerdem kostet die Pille, die sie mir danach verschreiben möchte gleich das Doppelte und als Studentin ist das nicht ganz so einfach.

    Gibt es vielleicht etwas, was meine FA übersehen haben könnte? Schwangerschaft ist ausgeschlossen und auch der letzte Abstrich (war im Herbst) war in Ordnung.


  • Re: Hellbrauner Ausfluss

    Hallo,

    leider sehe ich auch keine andere Möglichkeit als einen erneuten Pillenwechsel, wenn das Problem weiter bestehen bleibt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar