• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Regelmäßige Pausen nach Pilleneinnahme

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regelmäßige Pausen nach Pilleneinnahme

    Hallo,
    Ich habe seit 5 Jahren mit dem PCO-Syndrom zu kämpfen. Ich habe die Bella Hexal genommen und Symptome besserten sich. Leider sind meine Brüste von der Pille von Körpchengröße C zu E gewachsen. Desweiteren hatte ich viel Probleme mit Wassereinlagerungen. Ich fühlte mich wie ein Ballon und so gar nicht in Kontakt mit mir selbst. Im März 2014 hab ich die Bella Hexal probiert abzusetzen. Der Hormonhaushalt blieb stabil bis vor kurzem. Liege leicht drüber wieder und muss jetzt wieder anfangen allerdings mit der Maxim. Mein Körper fühlte sich herrlich und stark an. Habe 6 Kg abgenommen. Da ich die Pille nur wegen der Hormonstörung nehme und sowieso mit Kondom verhüte denke ich darüber nach alle 3 Monate eine Pause von einem Monat zu machen mit der Maxim, sodass sich die Wassereinlagerungen wieder zurückbilden können. Ist das bedenkenlos möglich, sollte die Pause länger dauern oder kürzer?
    Ich hoffe auf Ihren Rat und Ihr Wissen.


  • Re: Regelmäßige Pausen nach Pilleneinnahme

    Hallo,

    ein solches Vorgehen ist in Bezug auf den Hormonhaushalt nicht zu empfehlen. Wenn Sie die Einnahme der Pille unterbrechen, wäre eine Pause von zumindest 3 Monaten zu empfehlen. Eine Alternative könnte der Anwendungsversuch einer anderen Pille sein.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar