• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krebsvorsorge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krebsvorsorge

    Hallo,bei meiner Krebsvorsorgeuntersuchung vor einer Woche, hatte ich Blutungen am Muttermund und der Arzt fragte besorgt wann denn zum letzten mal beim Gynäkologen war, setzte seine Brille auf und Fragte dann, wann denn das letzte mal eine Vorsorgeuntersuchung gemacht worden sei, er meinte nach Nachfrage das er meinte es sei vermutlich eine Ektopie des Muttermundes, man müsste aber die Abstriche abwarten, die Blutung musste medikamentös örtlich gestillt werden, das Ergebnis ist nun ein PAP 1, ich bin 48 Jahre, 3 Geburten und lash OP 2012, Frage: ist das ein glaubwürdiges Ergebnis?


  • Re: Krebsvorsorge

    Hallo,

    einer solcher PAP-Befund ist völlig unauffällig, die Ektopie muss nur behandelt werden, wenn sie wiederholt zu Kontaktblutungen führt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Krebsvorsorge

      Hallo doc, das weiß ich, das ein pap 1 völlig unauffällig ist, mich wundert nur, das der muttermund ja anscheinend nicht unauffällig aussah, ich mich mit Milchsäurebakterien behandeln soll und dann ein pap 1 Ergebnis dabei heraus kommt.

      Kommentar


      • Re: Krebsvorsorge

        Eine solche Ektopie muss keinen Einfluss auf den PAP-Befund haben.

        Kommentar