• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

    hallo! ich habe mehrere Fragen:
    1. ist es möglich ist trotz regelschmerzen und periode (die jedoch nicht ganz so stark und lang war wie die sonstigen, aber auch nicht nur ein paar tropfen) schwanger zu sein?
    2. sind eindeutig negative schwangerschaftstests auch eindeutig oder ist es trotzdem möglich schwanger zu sein?
    3. können unterleibsschmerzen im bereich der schamgegend auch in Verbindung mit Darmproblemen stehen? Habe nämlich seit einigen Wochen solche Beschwerden aber kann die Schmerzen, auch wenn sie nur leicht sind, nicht zuordnen.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus!


  • Re: Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

    Hallo,

    negative Tests und reguläre Blutung sprechen gegen eine Schwangerschaft. Beschwerden dieser Art können durchaus ihre Ursache im Darmbereich haben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

      Vielen Dank Doc für die schnelle Antwort!

      Öfters hört man, dass trotz Schwangerschaft Blutungen auftreten, wenn die Pille genommen wird. Ich nehme auch die Pille deswegen bin ich etwas verunsichert ... Ich war wegen der Sache auch schon bei meinem Frauenarzt, welcher den Urintest durchgeführt hat und das Ergebnis negativ war und ich nicht schwanger sei.

      Würden Sie dieser Aussage zustimmen?

      Kommentar


      • Re: Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

        Hinzuzufügen ist noch, dass ich Anfang Dezember eine 5tätige Antibiotika Behandlung mit dem Antibiotikum Ciprofloxacin hatte. Die Behandlung fand in der letzten Woche meiner Pilleneinnahme-Phase statt. Durchfall und Erbrechen hatte ich während des Zeitraums nicht, jedoch war mein Stuhlgang leicht verändert.

        Kommentar



        • Re: Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

          Hallo,

          auch unter Einnahme der Pille würde im Falle einer Ss die Blutung ausbleiben oder aber deutlich kürzer/schwächer sein!
          Verläuft die Blutung normal bzw. nicht wesentlich anders, ist man auch nicht schwanger.

          Auch der negative Urintest ist ein weiterer Beweis für eine nicht vorliegende Ss.

          Katzenauge

          Kommentar


          • Re: Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

            Hallo ich hab eine frage herr doktor Seid dem ich meine regel habe hatte ich sie kein mal gleichmäßig meine Periode verspätet sich jedes Mal, daher wollte ich fragen ob es Auswirkungen darauf hat das ich schwer schwanger werden kann?oder es länger dauert im normal fall?

            Kommentar


            • Re: Fragen zu Regelschmerzen, Schwangerschaftstests und Darmproblemen

              Hallo,

              helfen kann in dem Fall die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates zur Regulierung des Zyklus.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar