• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Pilzerkrankung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Pilzerkrankung

    Hallo!
    Ich habe am Dienstag ein Brennen und Jucken in der Scheide wahrgenommen und bin natürlich sofort zum Frauenarzt gegangen. Dieser hat mir dann Vagisan Myko 1-Tages Kombi verschrieben. Die Vaginaltablette habe ich gleich am Abend genommen und mich wie beschrieben eingecremt.
    Jedoch hatte ich am nächsten Tag überhaupt keine Besserung (eher eine Verschlechterung) und habe mir deswegen noch eine Packung Antifungol Hexal 3 Vaginaltabletten geholt. Der Apotheker meinte ich kann ruhig die Vagisan Creme weiter benutzen während ich die Hexal Vaginaltabletten benutze.
    Jetzt (heute nehme ich die Antiungol Hexal Vaginaltablette zum letzten Mal) habe ich nur noch gelegentlich ein kleines Jucken am Scheideneingang, bzw. Brennen wenn ich mich abwische.
    Kann es sein dass der Pilz vorüber ist ?
    Und wenn ich die Antifungol Hexal Vagnialtablette noch einmal nehme und mich noch einmal eincreme, könnte dies morgen Abend sich noch auf das Kondom auswirken, falls der Pilz weg ist ? (weil in der Packung von Beidem steht, die Rissfestigkeit wird beeinträchtigt)
    Danke für Antworten!


  • Re: Frage zu Pilzerkrankung

    Hallo,

    ich würde in dem Fall zu einer Kontrolluntersuchung in der nächsten Woche raten. Wenn Sie das Präparat anwenden, ist bei GV am selben Tag eine Unsicherheit der Kondombenutzung gegeben.

    Gruss,
    Doc


    Kommentar


    • Re: Frage zu Pilzerkrankung

      Hallo Dr. Scheufele,
      gilt das auch wenn ich von gestern auf heute die Vaginaltablette genommen hätte ? Wäre dann heute Abend das Kondom unsicher ?

      Kommentar


      • Re: Frage zu Pilzerkrankung

        Dann würde ich heute abend nicht mehr von einer Gefahr ausgehen.

        Kommentar