• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Zystenbildung, wer hat Erfahrungen??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Zystenbildung, wer hat Erfahrungen??

    Ich nehme seit knapp 2 Jahren die Pille Yasmin. Seit ca einem halben Jahre habe ich Schmerzen kurz vor/während meiner Pillenpause am rechten Eierstock. Gestern ging ich zum Ultraschall und es wurde Flüssigkeit am rechten Eierstock festgestellt. Das wäre von einer geplatzen Zyste. Sonst ist alles normal.
    Ich habe keine höllischen Schmerzen, eher ein Druck/Fremdkörpergefühl am rechten Eierstock in meiner Pillenpause. Ich habe keine starken Blutungen oder schmerzen beim GV alles normal. Das einzige was ich bemerke ist depressive Verstimmung, Libidoverlust. Stimmungsschwankungen. Die meisten Probleme habe ich in meiner Pillenpause.
    Wenn ich online recherschiere berichten viele Frauen von Zystenbildung bei der Einnahme von Yasmin. Ich würde gerne die Pille wechseln, aber meine Ärztin meint nur die Pille hilft gegen Zysten und sie verschreibt mir keine andere. Gibt es eine Pille die positiv gegen Zysten wirkt????
    Ich habe Jahrelang die Pille Novial genommen ohne irgendwelche Nebenwirkungen. Die gibt es hier allerdings nicht.

    Dann habe ich von dem Präperat "Agnus Castus" gehört. Hat jemand Erfahrungen damit?
    Ich wohne in den USA und man kann es hier auch kaufen. Allerdings hat Agnus Castus hier 400mg und in Deutschland nur 4mg pro Tablette. Die Dosis ist sehr hoch, ich wunder mich ob das nicht zu hochdosiert ist und evtl. meinen Hormonspiegel ändern würde.
    Über einen Rat, Tips oder Erfahrungen würd ich mich sehr freuen.


  • Re: Pille und Zystenbildung, wer hat Erfahrungen??

    Hallo,

    zur Anwendung eines solchen Mönchspfefferpräparates würde ich durchaus raten. Bringt das keinen Erfolg, wäre ein Pillenwechsel der richtige Schritt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar