• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwankender TSH-Wert und Haarausfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwankender TSH-Wert und Haarausfall

    Hallo Herr Dr.,

    ich habe seit einem Jahr Probleme mit Haarausfall und renne von einem Arzt zum anderen.
    bei den ersten beiden Untersuchungen beim Gyn und beim Hausarzt war der TSH-Wert bei 1,6, also normal. Mein Prolaktinwert lag jedoch bei 150 zeitweise, also bis zu 7-fach erhöht und schwankte ständig. Wenn ich das Medikament Bromocriptin abgesetzt habe, stieg es sofort wieder an. Ein Tumor wurde ausgeschlossen.
    Vor 2 Monaten wurde erneut mein TSH-Wert gemessen und da lag dieser bei 3,6. Dieser Wert wurde auch bei einem Endokrinologen bestätigt und daraufhin nehme ich nun Euthyrox 50 mg.

    Wie kann der Wert erst normal sein und dann hoch sein? Liegt der Haarausfall daran? der Endo meint ja, der Gyn ist skeptisch aufgrund der vorherigen normalen Werte. Ist das Prolaktin wegen der Schilddrüse erhöht?

    MFG


  • Re: Schwankender TSH-Wert und Haarausfall


    Hallo,

    die Prolaktinerhöhung ist nicht durch die Schilddrüse bedingt, oft findet sich dafür keine Ursache.
    Bei dem Haarausfall kann sie aber eine Rolle spielen, da wäre der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar