• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

    Lieber Herr Dr. Schaeufele,

    seit etwa 10 Jahren nehme ich die Pille. Diesen Samstag habe ich ausgerechnet die 2. Pille (Leios) der neuen Packung vergessen. Die Einnahme wäre um 21 Uhr gewesen, dies bemerkte ich leider erst am Sonntag, also genau 24 Stunden später, und habe die vergessene Pille, wie in der Packungsbeilage angeraten, zusammen mit der neuen Pille eingenommen. Nun hatte ich aber letztes Wochenende, sprich 6-7 Tage vor der vergessenen Pille, drei Mal Geschlechtsverkehr.

    Da mir bekannt ist, dass Geschlechtsverkehr in der Woche vor der vergessenen Pille zu einer Schwangerschaft führen kann, bin ich am Montag zum Gynäkologen und habe ihm meine Befürchtung geschildert. Mit der Befürchtung hatte ich recht: Spermien können wohl nicht nur 5 Tage, sondern auch 7 bis sogar 10 Tage (so wurde mir zumindest gesagt) überleben. Mir wurde daraufhin die EllaOne verschrieben, die ich am Montag gegen 14 Uhr einnahm. Ich bräuchte mir nun keine Sorgen zu machen, wurde mir gesagt. Aber ich mache mir trotzdem Sorgen, weil ich eines nicht verstehe, und nicht eher finde ich Ruhe, bis ich es verstanden habe:


    1) Wenn es doch überall heißt (Packungsbeilage, Internet, Foren), dass die EllaOne bis spätestens 5 Tage nach dem Geschlechtsverkehr und NICHT nach der vergessenen Pille eingenommen werden muss - wie soll sie in meinem Falle überhaupt helfen? Bei mir wären es 6-7 Tage! Oder wäre der GV von letzter Woche noch durch die korrekte Pilleneinnahme der vorherigen Packung geschützt (und wäre es geblieben, hätte ich die Pille jetzt nicht vergessen)? Davon wäre ich ausgegangen...
    Und ferner hätte ich angenommen, das der GV umso gefährlicher wäre, je näher er an der vergessenen Pille läge (d.h., hätte ich einen Tag vor der vergessenen Pille GV, wäre das Risiko viel höher.. und doch hätte ich in dem Falle die Pille danach rechtzeitig einnehmen können, also nicht, wie jetzt, 7 Tage zu spät!). Ich konnte ja letzte Woche nicht ahnen, dass ich die Pille dieser Woche vergessen würde und schon zu dem Zeitpunkt die PD einnehmen..

    Oder zählt in meinem Falle doch die Einnahme nach der vergessenen Pille? Genau diese Fragen habe ich auch in der Praxis gestellt, die wurden mir aber nicht zu Genüge beantwortet bzw. habe ich die Antwort auch nach mehrmaligem Nachfragen einfach nicht verstanden: Die Ärztin sprach stets auf den Zyklus an, der am 1. Tag der Periode beginnt und den Eisprung, der in der Regel 14 Tage danach folgt, und dass bei mir das Risiko bestanden hätte, hätte ich nicht die Pille danach genommen...

    Könnten Sie mir vielleicht diese Frage beantworten? Wie hoch ist trotz 6 Tage zurückliegendem GV und Pille danach das Risiko einer Schwangerschaft?

    Es tut mir leid, wenn die Frage vielleicht dumm ist, aber nachdem ich jeden Tag stundenlang das Internet durchforste, Ärzte frage und einfach keine Antwort auf meine Frage finde, habe ich mich doch entschlossen, hier zu schreiben, weil ich mich auf nichts anderes mehr konzentrieren kann?

    Eine zweite kleine Frage:
    2) Laut Packungsbeilage gilt eine Pille als vergessen, wenn sie über 12 Stunden später eingenommen wird. Laut WHO ist dieses Intervall jedoch auf 24 ausgedehnt und zusätzlich wird angegeben, dass Risiko erst besteht, wenn mehr als eine Pille vergessen wurde. Warum sind diese Richtlinien so anders als die Deutschen? Oder sind unsere Richtlinien deswegen so besonders stark, damit man umso mehr aufpasst und bloß einen Fehler vermeidet?

    Vielen, vielen Dank schon im Voraus!


  • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

    Hallo,

    die fachliche Unfähigkeit Ihrer Frauenärztin ist wirklich erschreckend...!
    1. Spermien überleben maximal 5 Tage, sodass die Anwendung der "Pille danach" hier unnötig war und einen ärztlichen Behandlungsfehler darstellt.
    2. Grundsätzlich kann ellaOne nur bis zu 5 Tage nach dem in Frage kommenden GV eingenommen werden.
    Ich rate Ihnen unbedingt dazu, den Arzt zu wechseln und diese "Quacksalber-Praxis" nicht mehr aufzusuchen.
    Nach deutschen Richtlinien gilt eine Einnahmespanne von maximal 36 Stunden, dies hat sich in der Praxis bewährt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

      Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! Das mit der Pille danach ist ja ärgerlich (35 Euro!) und hat mich auch gewundert. Kann ich also davon ausgehen, dass eine Schwangerschaft in meinem Fall unwahrscheinlich ist? Bzgl. der Überlebensdauer der Spermien bin ich verwirrt, da auf verschiedenen gynäkologischen Internetseiten etwas anderes steht, sodass ich häufig auch von 7 Tagen gelesen habe...heißt das: Wenn die Spermien in meinem Falle so lange überlebt hätten und aufgrund der vergessenen Pille ein Eisprung aufgetreten wäre, ich schwanger sein könnte? Und wann kann der Eisprung stattfinden? Doch erst nach der vergessenen Pille? Also nach diesem Samstag?

      Kommentar


      • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

        Hallo,

        zunächst möchte ich mich der Äußerung des Herrn Dr. Scheufele bezgl. dem Fehlerder "Inkompetenz" und dem Rat den FA zu wechseln, anschließen! Es ist schon sehr erschreckend wie manche Ihren Beruf ausüben

        Ein Eisprung könnte wenn überhaupt erst nach der vergessenen Pille stattfinden, da die Einnahme der Pille das ja verhindert
        Wegen der Lebensdauer der Spermien kann aber auch GV vor dem Eisprung zu einer Befruchtung führen, obwohl sich die Eizelle noch nicht im Eileiter befindet. Dann kommt aber der Eisprung (nach dem vergessen) und so kann das Ei nun im Eileiter noch befurchten werden und sich in der Gebärmutter einnisten.

        heißt das: Wenn die Spermien in meinem Falle so lange überlebt hätten und aufgrund der vergessenen Pille ein Eisprung aufgetreten wäre, ich schwanger sein könnte?
        "Angenommen" Spermien würden wirklich länger als 5 Tage überleben (was sie aber nicht tun) und Sie hätten auch nicht die PiDaNa genommen, könnte eine Ss in der Tat auftreten. Wir wissen aber, dass dies ja nicht stimmt

        Katzenauge

        Kommentar



        • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

          Vielen Dank auch für Ihre Antwort! Tatsächlich: Es ist schade, dass mich die Frauenärztin in so einer Sache nicht richtig beratan konnte!

          Ich habe eine Verständnisfrage: Was meinen Sie mit der Spanne von 36 Stunden, bzw. worauf ist sie bezogen?

          Zu Katzenauge: So hatte ich das eigentlich auch verstanden, nun habe ich dennoch - Verzeihung, falls ich schwer von Begriff zu sein scheine, aber ich will es verstehen - genaure Nachfragen: Der Eisprung kommt, wie ich auch dachte, erst nach der vergessenen Pille in Frage. die Pille hätte am Samstag um 21 Uhr genommen werden sollen. Nun gibt es ja diese Toleranz von 12 Stunden, in der man Die Pille nachnehmen kann, ohne dass was passiert: Das wäre dann bis Sonntag 9 Uhr früh gewesen. Wann könnte dann der Eisprung eintreten? Ab Samstag 21 Uhr oder Sonntag um 9? (Das konnte mir die Ärztin nämlich auch nicht wirklich beantworten! Sie meinte Samstag 21 Uhr, was ich nicht verstehe...). Oder ist das alles Unsinn?

          WENN in dieser Zeit (ab Sonntag um 9 bis zum Einnehmen der Pille danach) der Eisprung stattgefunden hätte und die Spermien so lange überlebt hätten (oder sagen wir: ich hätte erst 1-2 Tage zuvor GV, nur um mal das Prinzip zu verstehen!), könnte ich nun schwanger sein.

          Sehe ich folgendes richtig: Der Eisprung könnte aber auch erst einige Tage nach der vergessenen Pille eintreten und nicht zwingend sofort danach? Da greift dann eben die Pille danach, die diesen möglichen Eisprung verschiebt bzw. unterbindet, sodass die Eizelle nicht mehr befruchtet werden kann. (?)
          Deswegen soll die Pille Danach möglichst schnell eingenommen werden, bevor der Eisprung kommt.

          Und nun nochmal zu meinem konkreten Fall: Da ja der Eisprung erst ab der vergessenen Samstagspille stattgefunden haben kann, inwiefern war es sinnlos, am Montag die EllaOne einzunehmen? Angenommen, mein Eisprung wäre (ohne Pille danach) am Dienstag gekommen: Dann hätte ich die Pille Danach ja Montag schon eingenommen und sie würde diesen Eisprung verschieben?
          Das heißt: HÄTTEN die Spermien tatsächlich so lange überlebt, dann hätte die Einnahme der EllaOne schon ihren Sinn? Oder nicht? Kann ich das als zusätzliche Sicherung für den Fall der Fälle sehen?

          Tut mir leid, falls ich Sie mit blöden Fragen quäle, aber ich finde es wichtig, dass richtig zu verstehen, wie das funktioniert, wenn ich schon so einen blöden Fehler mache. Außerdem kann ich momentan an nichts anderes mehr denken und lese und höre überall etwas anderes...

          vielen, vielen Dank!

          Kommentar


          • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

            Ah, ich verstehe das mit den 36 Stunden: Max. Zeit zwischen 2 Pilleneinnahmen. Freitag-Sa. 24 stunden + 12 std. zum Nachnehmen. Also Fr. 21uhr bis Sonntag 9..einfach nur anders formuliert. Hab ich natürlich überschritten um 12 stunden... aber warum sind dann die Richtlinien der Who anders?

            Kommentar


            • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

              Hallo,

              mir fehlt Heute die Zeit um hier "ausführlicher" Erklärungen zu geben.
              Vielleicht schafft es der Doc morgen. Wenn nicht, schaue ich zu Ihnen die Frage etwas später ausführlicher zu beantworten.
              Morgen Abend oder am Wochenende habe ich wieder etwas mehr Zeit. Danke für Ihr Verständnis.

              Katzenauge

              Kommentar



              • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

                Kein Problem! Bei der Vielzahl meiner Fragen erwarte ich keine sofortige Antwort Ich finde es aber toll, dass Sie mir so schnell geantwortet haben!

                Kommentar


                • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

                  Hallo,

                  ob es nach dem Vergessen einer Pille zu einem Eisprung kommt und wann genau dieser dann stattfindet, ist nicht vorhersehbar. Grundsätzlich würde dann im Falle einer Befruchtung 7-10 Tage später die Einnistung der Eizelle stattfinden. Die "Pille danach" verhindert sowohl einen möglichen Eisprung, als auch - wenn es schon dazu gekommen ist - die Einnistung. Zusammen mit der maximalen Lebensdauer der Spermien entsteht daraus, dass die Anwendung bis zu 5 Tagen nach dem in Frage kommenden GV möglich ist.

                  Gruss,
                  Doc

                  Kommentar


                  • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?


                    Hallo,

                    genau. Dass ein Eisprung nicht zwingend erfolgen muss und dass dessen Zeitpunkt unklar ist, ist mir bekannt. Es ist mir dennoch nicht alles 100% klar und es verwirrt mich, dass überall etwas anderes gesagt wird.

                    So versteh ich das:

                    a) Die Pille danach ist dann hilfreich, wenn noch keine Einnistung stattgefunden hat, danach kann sie nicht mehr helfen (das ist klar)
                    b) Die Pille danach war in meinem Fall sinnlos, weil ich auch ohne ihre Annahme nicht hätte schwanger werden können?

                    Ich zitiere Katzenauge:


                    "Angenommen" Spermien würden wirklich länger als 5 Tage überleben (was sie aber nicht tun) und Sie hätten auch nicht die PiDaNa genommen, könnte eine Ss in der Tat auftreten. Wir wissen aber, dass dies ja nicht stimmt

                    -> Das heißt, für meinen Fall, dass wenn die Spermien länger als 5 Tage überlebt hätten, mir die Pille danach doch noch hätte helfen können? Ich würd gern wissen, ob das so ist, das würde mich nämlich beruhigen.

                    Es macht mir Angst, dass ich auf vielen Seiten lese, dass Spermien im Einzelfall auch 7 Tage überleben können und das es Frauen gibt, die so schwanger wurden (und wenn man gleich 2mal am Abend GV hatte, dann ist doch die Anzahl der Spermien höher, sodass es gefährlicher wird?)

                    Was mich auch sehr berunruhigt sind Aussagen wie die in folgendem Zitat:
                    Vergessen einer der ersten 7 Pillen (1. Woche)

                    Die Sicherheit ist deutlich reduziert. Die vergessene Pille ist so schnell wie möglich nachzunehmen. Für die nächsten 7 Zyklustage sind zusätzliche Verhütungsmaßnahmen notwendig (z.B. Kondom, Spermizid). Falls in der Woche vor der vergessenen Tabletteneinnahme Sex stattgefunden hat, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. Falls Sex innerhalb der letzten 72 Stunden stattgefunden hat, ist eine postkoitale Verhütung möglich ("Pille danach").

                    Quelle:
                    http://internet-apotheke-freiburg.de/arzneimittel/pille-vergessen.html

                    Das Zitat würde ich so interpretieren: Je näher der GV an der vergessenen Pilleneinnahme liegt, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Pille danach hilft. Wenn der GV aber länger zurückliegt, bringt mir auch keine Pille danach was und ich könnte schwanger sein. Ich finde das höchst unlogisch (zumindest für meinen Fall) und das widerspricht sich meines Erachtens mit der Lebensdauer der Spermien und auch dem, was Sie gesagt haben! Warum sollte es gefährlicher sein, wenn der GV länger zurückliegt? Dann ist es doch umso wahrscheinlicher, dass die Spermien schon gestorben sind! Und wenn nicht: Warum soll da die Pille danach nicht mehr helfen?! Wenn sie doch noch leben, aber kein Eisprung bzw. Einnistung stattgefunden hat, dann hilft doch die Pille danach? Auch wenn es viele Tage später ist?
                    Wird in der von mir zitierten Aussage der Apothekenseite überhaupt berücksichtigt, dass die letzte Pillenpackung richtig eingenommen wurde? Das habe ich ja!

                    Warum hört man denn überall was anderes? Und kann ich ziemlich sicher davon ausgehen, dass ich nicht schwanger bin? (Ich werd trotzdem einen Test machen, aber ich mache mich ja jetzt schon verrückt!)


                    Vielen lieben Dank :-)

                    Pink Floyd Fan

                    Kommentar



                    • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

                      "Einnahme" meine ich natürlich da oben, nicht "Annahme"

                      Kommentar


                      • Re: Pille in 1.Woche vergessen - 6 Tage zuvor GV - wie soll die EllaOne noch helfen?

                        Spermien überleben maximal 5 Tage, sodass in Ihrem Fall kein Schwangerschaftsrisiko bestanden hat.

                        Kommentar