• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

erste Pille erbrochen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erste Pille erbrochen

    Hallo,
    ich nehme seit 10 Monaten die Pille Minisiston.
    Gestern um 22:30 habe ich nach der 7-tägigen Pause wieder mit der Einahme der Pille begonnen und auch mit meinem Freund geschlafen.
    Nachts um ca. 4:30h war mir übel und ich musste mich übergeben. In meinem Erbrochenen konnte ich noch Reste meines Abendessens erkennen. Weil ich Angst hatte, dass die Pille somit ebenfalls noch nicht verdaut ist, habe ich eine Pille nachgenommen und mich wieder schlafen gelegt. Morgens um 08:30h musste ich jedoch erneut erbrechen (Galle, soweit ich es erkennen konnte). Jetzt habe ich Angst, dass ich nicht ausreichend geschützt bin. Was soll ich am besten tun? Mir die Pille danach besorgen?
    Vielen Dank für die Hilfe.


  • Re: erste Pille erbrochen


    Hallo,

    da zwischen der ersten Pille und dem Erbrechen mehr als 4 Stunden gelegen haben, können Sie von erhaltenem Schutz ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: erste Pille erbrochen


      Hallo,
      danke für die schnelle Antwort. Kann ich also davon ausgehen, dass die Pille aufgenommen wurde, obwohl mein Essen noch nicht komplett verdaut schien?
      Gruß

      Kommentar