• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Extrem starker Ausfluss seit 2 Jahren

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Extrem starker Ausfluss seit 2 Jahren

    Hallo,

    seit zwei jahren habe ich veränderten sehr starken Vaginalausfluss. Ich bin 25 Jahre alt und nehme seit 8 Jahren die Pille. Ich war mittlerweile bei zig Frauenärztinnen und keine konnte mir helfen. Anfangs hieß es es sei normal, je nach Zyklus oder es läge an der Pille (die nehme ich aber schon viel länger, kann also eigentlich nicht daran liegen). Aus diesem Grund probierte ich eine Weile eine östrogenfreie Pille - die brachte keine Veränderung. Schließlich habe ich eine Ärztin gefunden die diesen Ausfluss (er ist stärker als "normaler" Ausfluss, gelblich, ich finde er sieht eitrig aus aber es wurde keine Leukozyten beim Abstrich gefunden) mit meiner chronischen Nasennebenhölenentzündung in Verbindung gebracht hat. Bei jeder Frau, die erkältet ist, verändert sich die Flora der Scheide. Also habe ich auf ihren Rat ein paar Sachen ausprobiert: Vagi-C, Milchsäure und Östrogene - keine Veränderung. Meine Frauenärztin meinte dann meine Eisenspiegel sei daran schuld, dass ich eine Infektion nicht loswerde. Mittlerweile ist mein Eisenwert ganz gut und liegt im normalen Bereich. Ich habe nicht das Gefühl dass sich irgendwas wieder in Richtung Normalität bewegt. Alle Symptome weisen auf Chlamydien hin, die Tests waren aber alle negativ.

    Mittlerweile hat diese Krankheit (ich nenne es, weil es meinen Alltag beeinflusst) Sexleben total beinflusst. Es ist jedes Mal total eklig, dieser Ausfluss ist so stark dass er beim "Akt" trocknet und krümelig wird. Ich kann das Bett danach ausfegen. Oralverkehr ist nicht möglich.

    Ich glaube nicht dass allein mein Eisenmangel und in diesem Zusammenhang schlechtes Immunsystem den Ausfluss verursachen. Ich glaube dass da vielleicht noch ein anderes Problem ist, dass die Ärzte noch nicht getestet haben. Die Abstriche sind immer in Ordnung, aber ich weiß ja das etwas nicht stimmt.

    Hat irgendjemand schonmal ein ähnliches Problem gehabt oder davon gehört? Könnte meine FA vielleicht noch etwas anderes testen?

    Hoffentlich kann ich hier ein paar hilfreiche Hinweise zu bekommen!




  • Re: Extrem starker Ausfluss seit 2 Jahren

    Hallo,

    ich kann hier nur zu umfassender Laboruntersuchung zur Abklärung einer eventuellen Infektion raten. Ist diese sicher ausgeschlossen, bleibt nur die Regulierung des Scheidenmilieus und eventuell auch der Versuch einer hormonfreien Verhütung.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar