• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE

    Hallo zusammen,
    ich hatte einen Scheidenpilz und danach eine leichte Blasenentzündung die mit Monuril behandelt wurde. Die Blasenentzündung an sich scheint weg zu sein, dennoch brennt es im Äußeren Bereich des Harnausganges immernoch obwohl mein FA meinte das er da nix wundes sehen könnte. Nun habe ich meine Periode und kann nicht zum Doc gehen. Kann man sonst etwas tun denn es fühlt sich fast nur an als sei es äußerlich, nur manchmal als sei es auch in der Harnröhre.
    Kennt das vll noch jemand?


  • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


    Hallo,

    helfen können Sitzbäder mit einer Kamillelösung. Wenn das Problem bestehen bleibt, sollten Sie nach Ende der Blutung eine erneute Abklärung durchführen lassen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


      Hallo,

      jetzt scheint das Brennen fast weg zu sein, dafür habe ich das Gefühl auf die Toilette zu müssen obwohl nichts kommt. Und manchmal das Gefühl nicht zu müssen obwohl ich muss. Kann ich da irgendwas machen bis ich zum Doc kann?

      Kommentar


      • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


        Wichtig ist dann, den Bereich warmzuhalten und auf eine grosse Trinkmenge zur Durchspülung der Harnwege zu achten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


          Ich war jetzt beim Arzt. Der Pilz ist wieder da nach der Periode und ich bekam nochmal Fluconazol und nehm noch Multy Gyn Flora. Die Blasenentzündung sei weg aber sie verschrieb mir Cystinol da sie mein ich hätte eine Reizblase und ganz kleine Risse neben dem Harnausgang die ebenfalls Schmerzen bereiten würden.
          Ich hoffe die Reizblase geht bald weg und der Pilz auch

          Kommentar


          • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


            Gute Besserung für Sie.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


              Danke.

              Da ich noch vermehrten Ausfluss habe war ich nochmals hin. PH-wert ist super, kein Pilz, keine Bakterien, es säh alles tip top aus. Er meinte was evt sein könnte, dass der Vermehrte Ausfluss durch den Nuva-Ring verursacht wird da ich vorher eher trocken war. Nun überlege ich, ob ich den Ring absetzen sollte denn der vermehrte Ausfluss stört mich irgendwie

              Kommentar



              • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


                was mir noch in den sinn kamen waren chlamydien aber wäre dann der PH-Wert nicht verändert? Hatte Ende Juli zum ersten Mal mit meinem Freund ohne Kondom geschlafen.

                Kommentar


                • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


                  Hallo,

                  da eine Infektion ausgeschlossen wurde, würde ich zu einer Regulierung des Scheidenmilieus mit einem Milchsäurepräparat raten.

                  Gruss,
                  Doc

                  Kommentar


                  • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


                    Der Doc hat mir Gelifend und Deumavan aufgeschrieben. Bin mir jedoch unsicher wie oft ich das Gelifend nun anweden soll. Zur Regulierung würde 1-2 mal die Woche ja reichen. Wobei es schon bei der ersten Einnahme nicht brannte.

                    Kommentar



                    • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


                      Ich würde zu 2x wöchentlicher Anwendung raten.

                      Gruss,
                      Doc

                      Kommentar


                      • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


                        Am Freitag saß ich wieder beim Arzt und es wurden erneut Bakterien im Urin festgestellt. Soll Blasentee von Heuman trinken und bekam NorfloHexal 400mg, das nach einer Tablette einen Tinnitus auslöste. Die Schmerzen sind weg jedoch hab ich immernoch so einen leichten Druck als müsste ich zur Toilette. Heute Morgen als ich Aufstand spürte ich weder Schmerz noch den Drang auf die Toilette zu müssen. Nur dieser leichte Druck und Drang kam jetzt gegen Abend zurück. Gibt es noch was anderes was ich tun kann damit ich die BE endlich los werde? Denn vor 2 Wochen war Sie angeblich weg und das Cystinol half bis letzten Dienstag auch so dass ich keine Beschwerden mehr hatte. Langsam macht mich das echt wahnsinnig.

                        Kommentar


                        • Re: Wunder Harnröhrenausgang nach Pilz und BE


                          Hallo,

                          wichtig ist, das die Infektion durch antibiotische Behandlung zunächst vollständig ausgeheilt wird. Vorbeugend kann dann auch eine Impfung mit StroVac, oder Uro-Vaxom helfen.

                          Gruss,
                          Doc

                          Kommentar