• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Maxim + Fluconazol

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Maxim + Fluconazol

    Hallo Doc, ich nehme die maxim und keine weiteren Verhütungsmethoden wg Unverträglichkeiten- wegen einer Unregelmässigkeit bei der Einmahme in Woche 3 (um10 h zu spät eingenommen) hat mein gyn (jetzt für 2 Wochen im Urlaub) mir geraten ohne Pause mit dem nächsten Blister anzufangen. Bin gerade an Tag 3 der ersten Woche. Seit Jahren habe ich mit rez. Pilzinfektionen zu kämpfen, Besonders nach Gv mit meinem Partner. diese rez Infektionen kupierte der Gyn bisher mit 150 mg Fluconazol, sowie inimur myko salbe- die rote Liste gibt eine interaktion mit der maxim an! Muss aber morgen im PJ-Betrieb im OP stehen. Kann ich die Fluconazol nehmen ohne den Schutz zu gefährden? Bzw was kann man tun um die rez Infektionen zu verhindern? alle bisher herkömmlichen Therapieoptionen wurden ausprobiert: clotrimazol wirkt nicht- deshalb inimur myko, ansäuern mit div Vaginaltabletten, rosenöl-zäpfchen, symbioflor, deumavan- funktionieren nur temporär/ partner wurde mitbehandelt... Haben sie vllt noch andere Ideen? Nach jedem GV Pilz mit Behandlung ist auf Dauer keine Lösung... Für Ihre Hilfe wäre ich sehr dankbar. Ihre Licor


  • Re: Maxim + Fluconazol

    Hallo,

    die verhütende Wirkung der Pille wird durch diese Präparate nicht beeinträchtigt. Raten würde ich unbedingt auch zu einer Partnerbehandliung, längerfristig käme zudem eine Impfung mit Gynatren in Frage.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar