• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verwirrt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verwirrt

    Guten Tag,

    da ich die ganze Nacht schmerzen hatte und immer noch kaum Blutung und kein schmerzmittel geholfen hat bin ich dann heute morgen zur einer Frauenärztin.

    Schilderte ihr das ganze.
    Sie meinte unter der Pille kann man überhaupt keine Unterleibsschmerzen haben und auch keine starke Blutung ausser man hätte durch einnahmefehler doch einen eisprung gehabt.
    Fand ich schon sehr merkwürdig da ich immer eine starke Blutung habe und mir keiner Fehler bewusst war.

    Sie untersuchte mich und sagte es sieht so aus als wäre meine Blutung weg. Zeigte mir am Ultraschall das meine schleimhaut ein strich ist ausser an einer stelle war etwas mehr. Sie meinte sie will im Oktober eine Ausscharbung machen wenn es nicht weg ist da man das unter der pille nicht hat .
    Sie gab mir auch nichts gegen schmerzen.
    Meinte nur ich soll die Pille durchnehmen bis irgenwann zwischenblutungen kommen ich müsste nie eine Pause machen.

    War noch mehr durcheinander nach dem Arzt besuch und bin zu einer anderen Frauenärztin.
    Diese meinte es kann was dauern bis die Blutung durch ist durch den wechsel von der leona hexal auf die Maxim und das sie denkt das davon auch die schmerzen kommen.
    Sie untersuchte mich und zeigte mir direkt Blut und meinte das sie denkt die Blutung ist jetzt richtig durch.
    Machte einen Ultraschall und meinte ist alles in ordnung keine aufgebaute schleimhaut und ein test wäre überflüssig.
    Ich solle einfach wie gewohnt die Pille weiter nehmen und Buscospan.
    Nichts von Ausscharbung oder sonstiges.

    Seit dem habe ich jetzt auch eine sehr starke Blutung.

    und der Test nach 16 Tagen war auch negativ.

    Denke mal das bisschen mehr schleimhaut blutet jetzt ab ?

    Kann sowas in der pillenpause, periode oder bei einem Pillenwechsel normal sein ?

    Fühle mich irgendwie verarscht.

    Lg und vielen Dank für ihre beruhigenden Worte

    cindarella 90


  • Re: Verwirrt


    Hallo,

    ich kann mich da nur voll und ganz den Aussagen der zweiten Kollegin anschliessen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar