• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Abbruchblutung nach durchnehmen der Pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abbruchblutung nach durchnehmen der Pille

    Hallo,
    Ich habe die Pille Belara (meine erste Pille bisher) Beim Beginn meiner letzen Monatsblutung (Anfang Dezember) angefangen zu nehmen. Ich habe sie 21 Tage lang immer um 9 Uhr abends eingenommen. Da ich Ende Dezember in den Urlaub geflogen bin, habe ich die Pille durchgenommen (den neuen Blister ohne Pause angefangen), habe dabei allerdings die Einnahmezeit von 9 Uhr abends auf 6 Uhr morgens verschoben (letze Pille des ersten Blister Sonntagabend, erste Pille des neuen Blisters 6 Uhr Montagmorgen). Daraufhin habe ich die Pille immer zur selben Zeit für genau zwei Wochen regelmäßig eingenommen. Jetzt habe ich aufgehört sie zu nehmen. Nach 3 Tagen hat meine (erste) Abbruchblutung eingesetzt. Ich hatte davor leichte Krämpfe und sie ist relativ stark und enthält viele dicke, weiße und ungewöhlich feste Schleimfäden.

    Meine Fragen hierzu:
    Ist das beim Verschieben der Abbruchblutung normal? Habe ich, als ich die Einnahmezeit geändert habe, die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigt? Ist das jetzt ein Anzeichen für eine Schwangerschaft?
    (Ich Habe sonst keine anderen Symptome einer Schwangerschaft.)

    Würde mich über eine Schnelle Antwort freuen!
    Vielen Dank im Voraus!!


  • Re: Abbruchblutung nach durchnehmen der Pille

    Hallo,

    die Veränderung der Einnahmezeit hat die Pille nicht beeinträchtigt und das sind auch keine Anzeichen für eine Ss.
    Das kann einfach jetzt aufgrund der längeren Blutungspause jetzt so sein .. Ist alles normal und es besteht überhaupt kein Grund zur Sorge.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Abbruchblutung nach durchnehmen der Pille

      Vielen Dank für die schnelle Hilfe!!

      Kommentar