• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Evra-Pflaster und Antibiotikum Ceftibuten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Evra-Pflaster und Antibiotikum Ceftibuten

    Sehr geehrtes Onmeda-Team!
    Ich verhüte mit dem Evra-Pflaster. Aufgrund einer hartnäckigigen Erkältung mit Bakterienbefall habe ich vom Arzt ein Antibiotikum mit dem Wirkstoff Ceftibuten verschrieben bekommen. Auf meine Nachfrage hin, wie sich das mit dem Pflaster verträgt, wurde mir vom Arzt empfohlen zusätzlich anders zu verhüten. Genau erklären warum, konnte er leider nicht. Er sagte nur, daß sich wohl die Wirkstoffe nicht vertragen könnten. Bei der Apotheke nachgefragt, sagte man mir nach einem Blick in den Computer, daß es wohl keine Probleme gäbe, da ja beim Pflaster der Wirkstoff über die Haut eingenommen wird. Was stimmt denn nun? Und ab wann kann ich mich auf das Pflaster wieder verlassen? (Die Pflasterpause und das Antibiotikum haben sich um einen Tag überschnitten). Bin ich denn mit dem neuen Pflasterzyklus wieder voll geschützt?
    Vielen Dank im Vorraus für eine Antwort und viele Grüße,
    Nadine


  • Re: Evra-Pflaster und Antibiotikum Ceftibuten

    Zur Erklärung: am 29.12 habe ich mit der Einnahme von Ceftibuten begonnen (5Tage jeweils 1 Tablette), am 30.12 war der Tag zum Entfernen des Pflasters nach der dritten Woche und somit der Beginn der pflasterfreien 4ten Woche. am 02.01 habe ich die letzte Tablette Ceftibuten genommen.
    Heute 05.01. ist uns das Kondom gerissen. Am 06.01.beginnt ein neuer Pflasterzyklus mit dem 1. Pflaster in der 1. Woche. Muß ich mir nun Gedanken um eine mögliche Schwangerschaft machen? Ich bin sehr besorgt....
    Viele Grüße, Nadine

    Kommentar


    • Re: Evra-Pflaster und Antibiotikum Ceftibuten

      Hallo,

      die Wirkung des Pflasters wird durch dieses Präparat nicht beeinträchtigt.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Evra-Pflaster und Antibiotikum Ceftibuten

        Hallo Herr Dr. Scheufele! Ich bin ja so erleichtert. Man ist ja so schnell verunsichert, wenn man vom Arzt hört, daß man zusätzlich verhüten soll.
        Ich glaube ja fast, der neue, bei dem ich war, hatte noch nie von dem Pflaster gehört? In der Packungsbeilage vom Antibiotikum stand lediglich, daß es bei Erbrechen und Durchfall zu Problemen mit der Pille kommen könne. Aber wem glaubt man eher?
        Ich bedanke mich jedenfalls recht herzlich für ihre schnellen Antworten!
        Viele Grüße, Nadine

        Kommentar