• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geplatzte Zyste im Unterleib

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geplatzte Zyste im Unterleib

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

    ich brauchte bitte dringend Ihren Rat. Ich habe seit ca. zwei Wochen Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich, hauptsächlich ein Ziehen, welches sich wie leichte Wehen anfühlt. Letzten Samstag sind auch noch Unterleibschmerzen hinzugekommen. Mal stärker, mal schwächer, meistens in der Mitte. Heute war ich endlich bei meinem Frauenarzt. Vorher habe ich leider keinen Termin bekommen, denn laut der Sprechstundenhilfe wären solche Schmerzen ja hin und wieder normal und es wäre sicherlich nichts Schlimmes. Beim reingucken in die Scheide konnte er eine leichte Entzündung feststellen, sagte aber nicht mehr dazu. Per vaginalen Ultraschall stellte er dann fest, dass etwas Flüssigkeit im Bauchraum ist. Er vermutet, dass ich eine Zyste hatte, die geplatzt ist. Ich soll mir keine Sorgen machen und Schmerzmittel einnehmen. Die Schmerzen würden jeden Tag weniger werden. Ich mache mir aber trotzdem Sorgen! Vor 8 Jahren wurde bei mir durch eine Laparoskopie eine Tennisball große Zyste entfernt, die auch geplatzt war. Die OP wurde durchgeführt, weil ich furchtbare Unterleib- und Rückenschmerzen hatte und per Ultraschall nichts gefunden wurde. Nach der OP sagten die Ärzte, dass ich ohne die OP hätte sterben können, weil so viel Flüssigkeit im Bauchraum war. Und jetzt sagt mir mein Frauenarzt, dass dies nicht schlimm sei. Wann ist es denn schlimm und wann nicht? Soll ich mich noch von einem anderen Frauenarzt untersuchen lassen oder ins Krankenhaus fahren? Vor Anfang nächster Woche würde ich sicherlich nirgends einen Termin bekommen.

    Viele Grüße

    Fragezeichen13


  • Re: Geplatzte Zyste im Unterleib


    Hallo,

    im Normalfall wird solche Flüssigkeit wirklich problemlos vom Körper resorbiert, daher würde ich doch raten, zunächst den Verlauf abzuwarten. Sollte bis zum Wochenende keine Besserung eintreten, wäre eine Kontrolluntersuchung zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Geplatzte Zyste im Unterleib


      Vielen Dank Herr Dr. Scheufele,

      ich habe zwischenzeitlich noch ein wenig hier gelesen und es ist wohl nur gefährlich, wenn Blut mit im Spiel ist. Aber per Ultraschall kann man doch gar nicht erkennen, ob es nur Flüssigkeit oder Blut ist oder doch?

      Mit freundlichen Grüßen

      Fragezeichen13

      Kommentar


      • Re: Geplatzte Zyste im Unterleib


        Hallo,

        grundsätzlich ist von keiner Gefahr auszugehen, wenn keine akute Blutung besteht. Von daher wäre der Verlauf abzuwarten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Geplatzte Zyste im Unterleib

          Hi ich bin's nochmal ich war jetzt am Dienstag nochmal beim Fa und die Zyste ist auf 6.5 cm Gewachsen mit einblutung in der Zyste. heute nacht hatte ich starke Schmerzen das nichts mehr ging jetzt blute ich so rot -braunes dickeres Blut aus der scheide. Ist das normal? Schmerzen habe ich noch

          Kommentar


          • Re: Geplatzte Zyste im Unterleib

            Bei einer solchen Grössenzunahme der Zyste und anhaltenden Beschwerden wäre ein operatives Vorgehen angebracht.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar