• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unfruchtbar nach Fehlgeburt

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unfruchtbar nach Fehlgeburt

    Hallo.

    Ich habe in ein paar Wochen eine Bauchspiegelung, da ich seit einem Missed Abort 2005 nicht mehr schwanger geworden bin.
    Ich mache mir natürlich Gedanken und habe nun eine Frage.

    Kurz zu meiner Vorgeschichte: Ich hatte nach der Fehlgeburt immer wieder Probleme mit meinem Zyklus. Sehr lange Regelblutung, Schmerzen, Zysten.
    ( Seit 3 Jahren jedoch ist das besser geworden, ich habe einen regelmäßigen Zyklus - 29 Tage , schmerzen "nur " beim Eisprung und auch sonst eigentlich keine Beschwerden )

    ich hatte jedoch DAMALS, ca 4 Jahre nach der Fehlgeburt einmal furchtbare Unterleibsschmerzen während der Regelblutung. Ich konnte nicht mehr laufen vor Schmerzen und wurde in die Notaufnahme gefahren, dort wurde der Bauch abgetastet und nichts festgestellt, ich musste mich übergeben und danach waren die Schmerzen schlagartig weg. Jedoch hatte ich noch nie in meinem leben so starke schmerzen.
    jedenfalls hatte ich die Monate drauf immer mal wieder Krämpfe im Unterleib, diese hielten meist nur ein paar Minuten an und waren dann immer wieder schlagartig weg.

    Seit 3 Jahren hab ich wie gesagt einen sehr regelmäßigen Zyklus. Jedoch habe ich immer wieder um den Eisprung starke Schmerzen an den Eierstöcken und auf dem Ultraschall wurde auch jedesmal eine Zyste gesehen.
    Meist habe ich auch schmerzen am Darm, die nach dem Stuhlgang jedoch weg sind ( nur während des Eisprungs )

    Jetzt meine Frage: Kann es Endometriose sein ? Trotz eines regelmäßigen Zyklus und auch keinen zu starken Blutungen ? Was kann damals während der regelblutung diese furchtbaren schmerzen ausgelöst haben ?
    Eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfung wurde bereits gemacht, Eileiter waren anfangs zu - sind aber als der Druck erhöht wurde - durchgängig gewesen.
    Eine Gebärmutterspiegelung wurde auch schon gemacht - alles ok.

    Wie stehen die chancen jemals wieder schwanger werden zu können ? Die Gebärmutter war ok, und die Eileiter soweit auch - dadurch hab ich doch aufjedenfall die " Chance " durch künstliche Befruchtung schwanger werden zu können? Oder kann man das bei endometriose auch nicht mehr durch künstliche befruchtung ?

    viele grüße








  • Re: Unfruchtbar nach Fehlgeburt

    Hallo,

    ich würde in diesem Fall durchaus zur Abklärung einer möglichen Endometriose raten. Der Kinderwunsch sollte aber in jedem Fall erfüllbar sein.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar