• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe starke Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe starke Schmerzen

    Hallo! Bitte helfen Sie mir!

    Ich habe schon seit 10 Monaten alle 2 Wochen eine Pilzinfektion, Gyntaren, Milchsäure, Pillenwechsel alles gemacht.
    Problem jetzt ist, dass ich seit 6 Tagen so ein starken Juckreiz habe und auch ganz leicht flockige Ausfluss. Das Jucken ist mehr wie ein ganz starkes Kribbeln an den Scheideninnenwänden, am Eingang habe ich gar kein jucken und kein Brennen. Die Symptome haben sich verändert, seid ich die neue Pille Microgynon 30 nehme. Ich habe die Beschwerden nur noch IN der Scheide, nicht außen, keine Rötung, nur dieses ewige Kribbeln. Da mein Frauenarzt zu hat, dachte ich ok wird wieder ein Pilz sein Canesten 3 Gyn geholt (2 Anwendungen bisher) und es hört nicht auf, stattdessen ist innen in der Scheide ALLES angeschwollenn und die wände jucken und kribbeln extrem, Ausfuss ist keiner mehr da und auch keine Rötung, Das macht mich wahnsinnig und ich habe Angst, dass es was schlimmes ist. wenn ich mit dem Finger abtaste ist wirklich alles sehr eng und geschwollen und ich habe das Gefühl, dass es sich etwas auf den Nerv vom Kitzler auswirkt, so wie ein Dauereregungszustand
    Bitte bitte helfen Sie mir, Warum hilft es dieses Mal nicht?


  • Re: Hilfe starke Schmerzen

    Hallo,

    da Ihr Problem doch ziemlich akut zu sein scheint, würde ich doch dringend empfehlen sich in einer Klinik vorzustellen.
    Ich vermute, dass hier eine Antibitikagabe hilfreich sein wird ... Gute Besserung.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Hilfe starke Schmerzen

      Vielen Dank für Ihre Antwort, aber wieso denn eine Antibiotikagabe?

      Kommentar


      • Re: Hilfe starke Schmerzen

        Hallo,

        Sie sollten in dem Zustand nicht vor dem PC sitzen und auf Antworten warten ....
        AB evtl. deshalb, weil Bakterien "mitspielen" könnten.

        Katzenauge

        Kommentar