• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidenpilz von Toilette ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidenpilz von Toilette ?

    Ich habe mal wieder einen lästigen Scheidenpilz. Therapier mich selber mit KadeFungin, aber nach einer Packung mit 3 Vaginaltabletten war noch nicht ganz Ruhe, dashalb nahm ich lieber noch mal 2 Tabletten.

    Warum ich nicht zum Frauenarzt gehe? Vor 1,5 Wochen WAR ich beim Frauenarzt, da war ja alles in Ordnung. Am nächsten Tag war ich in einem großen Einkaufszentrum und dort auch auf dem WC, bereits 1-2 Tage später merkte ich, dass sich da was tut!!!

    Nun frag ich mich, kann ich mir den Pilz sogar beim Frauenarzt geholt haben durch nicht ganz sterile Gegenstände die einem vom Arzt eingeführt werden? Auf öffentlichen WC's lege ich IMMER Toilettenpapier auf die WC-Brille und eigentlich sitzt man ja mehr mit dem Oberschenkeln drauf! ? Andererseits hatte ich vor ca. 2 Jahren schon mal nach einem Besuch im genau gleichen Einkaufszentrum auch einen Pilz (komme da nicht so oft hin, nur ca. 1-2 Mal im Jahr, deshalb fiel mir das gleich wieder ein).

    Ach ja: Geschlechtsverkehr hatte ich keinen!!! Wichtig! :-) Und die Pille nehme ich auch nicht! Intimpflege normal, nicht übertrieben halt täglich.

    Frag das jetzt mal, um den Pilz für die Zukunftzu vermeiden! Bin mir zwar ziemlich sicher, dass ich ihn mir in den WC geholt habe, aber wie gesagt, ich setz mich ja nie ohne Papier drauf!

    Penelope11


  • Re: Scheidenpilz von Toilette ?


    Hallo Penelope11,

    beim Frauenarzt können Sie ein solches Risiko ausschliessen, daher gehe ich auch von der Toilette als Ansteckungsort aus.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Scheidenpilz von Toilette ?


      Danke für die Antwort!

      Also ich sehe auch den Zusammenhang mit der Toilette, da es ja auch nicht das 1. Mal wäre!

      Allerdings frage ich mich trotzdem wie die Pilze in meine Vagina kommen, wenn ich mich doch nie ohne Toilettenpapier drauf setzte und außerdem nur die Oberschenkel mit der WC-Brille in Kontakt kommen! ??

      Kommentar


      • Re: Scheidenpilz von Toilette ?


        So atypisch ist das jetzt nicht, dass man sich von einem unsauberen Spekulum etwas wegholen könnte. In den USA werden z. B. nur Einmal-Spekulums aus Plastik verwendet, in diversen Nachbarländern hierzulande auch, z.B. Norwegen, soweit ich weiß.

        Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum im 21. Jahrhundert noch immer nicht dieses Modell in den Praxen zum täglichen Einsatz kommt. Somit wäre absolute Keimfreiheit garantiert und die Patientin müsste sich keine Gedanken darüber machen und Blindvertrauen, ob die Assistentin auch wirklich ihrer Arbeit gründlich nachgeht. Aber bekanntlich dauert es ja seine Zeit, bis der amerikanische Fortschritt nach Europa überschwappt.

        Und ein Pilz wäre wahrlich das geringste Übel an einem unzureichend gesäuberten Spekulum.
        Ein Vaginalpilz ensteht ja auch meistens ohne äußere Einwirkung, siehe google. . Das muss in diesem Fall nichts mit der öffentlichen Toilette zu tun gehabt haben. Aber so oder so setzt man sich nie auf eine öffentliche Toilette, sondern versucht im Sitzen sein Geschäft zu erledigen.

        PS: Auf Ebay kann man z. B.: Plastik Spekulum erwerben, aber ich kann mir vorstellen, wenn man damit in eine Praxis gehen würde, wären allen eventuellen Probleme gleich psychischer Natur. Das ist ja fast schon Standard, vor allem bei Gynäkologinnen, meines Erachtens.

        Kommentar



        • Re: Scheidenpilz von Toilette ?


          Das kommt dann doch wohl auf den jeweiligen Arzt an, ich arbeite schon seit vielen Jahren mit Einmal-Plastikspekula.

          Grussm
          Doc

          Kommentar