• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

PAP- Test IVa

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAP- Test IVa

    guten morgen,

    ich war neulich nach 5 jahren beim FA. er hat eine ultraschalluntersuchung vorgenommen, bei der er mir alles "gezeigt" hat mit der aussage: das sieht gut aus, keine auffälligkeiten. und einen abstrich genommen.
    bei dem abstrich kam jedoch herraus, das doch nicht alles so normal ist.
    mein FA meinte, da ich 5 jahre nicht da war, hat er natürlich keine vergleichsmöglichkeiten, aber das testergebniss sei pap IVa.
    nun meine fragen:
    - ist es möglich, dass bei regelmässiger kontrolle, das ergebniss ein ganz anderes gewesen wäre?
    - pap IVa ist ja nicht weit entfernt von pap IVb, was ja krebs bedeutet, ist es möglich, dass sich die "abstrichkontrolleure" geirrt haben?
    - tut eine operation sehr weh? meine OP ist am montag und ich habe sehr viel angst, vorrangig erstmal vor den schmerzen "danach"
    lg kerstin


  • Re: PAP- Test IVa


    Einen Irrtum halte ich für extrem unwahrscheinlich. Der geplante Eingriff ist entweder eine Gewebsentnahme oder eine Konisation. Die tut nicht weh und wird normalerweise ja auch in Kurznarkose durchgeführt.
    Notwendig ist die Abklärung des Abstrichs in jedem Fall, da man beim Abstrich nur einzelne Zellen beurteilen kann, bei der feingeweblichen Untersuchung dann aber die typischen Gewebsschichten.

    Kommentar


    • Re: PAP- Test IVa


      danke, herr dr. glöckner,

      ja, es ist richtig, eine konisation mit ausschabung.

      das ich bei der konisation nichts merke, ist schon klar. nur, ich habe sehr viel angst vor den schmerzen wenn ich wieder wach werde. von der narkose ganz zu schweigen....

      und...wie lange dauert es denn, bis ich ein eindeutiges ergebniss habe?

      lg kerstin

      Kommentar


      • Re: PAP- Test IVa


        Hallo kerstin,

        die Schmerzen nach einem solchen Eingriff halten sich wirklich in Grenzen.
        Innerhalb einer Woche sollte ein eindeutiger Befund vorliegen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar