• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

muzinöses Zystenadenom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • muzinöses Zystenadenom

    Hallo doc,

    bei mir wurde bei einer Routineuntersuchung zunächst eine eigeblutete Ovaruialzyste 10x8cm festgestellt. nach 3 Wochen hat ein Spezialist die Zyste als ein muzinöses Zystenadenom (Kystom) identifiziert und in 3 Wochen ist dieses um 2cm gewachsten!Nun wird operiert, organerhaltend mittels Knopflochtechnik (bauchspiegelung). Ich bin 34, habe keine Kinder und es besteht Kinderwunsch. Nun meine Fragen:
    1. Die Zyste ist gekammert, kann es sich um Eierstockkrebs handeln? Ich habe mir aus Angst noch vor der Operation die Tumarmarker untersuchen lassen, CA 125 ist 23.0, CEA bei 1.0, ZYTO K379.II. Liegen diese Werte im Normbereich?

    2. Sollte der Tumor borderline oder maligne sein, ist das Einfireren der Eizellen vor einer Total OP möglich?

    3. Sollte es sich um ein gutartiges Zystenadenom handeln, hat dieses Auswirkungen auf den Kinderwunsch, wenn zB ein oder ein Teil des Eierstock entfernt werden muss?

  • Re: muzinöses Zystenadenom

    Hallo,

    die Dignität eines solchen Befundes ist nur durch feingewebliche Untersuchung im Rahmen der OP festzustellen, die Konservierung von Eizellen wäre aber in jedem Fall möglich. Solange gesundes Eierstockgewebe verbleibt, kann es auch weiterhin spontan zu einer Schwangerschaft kommen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar