• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Probleme in der dritten Einnahmewoche

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Probleme in der dritten Einnahmewoche

    Hallo Herr Dr. Scheufele,

    ich nehme die Antibabypille ASUMATE 30 (Mikropille).
    In der dritten Einnahmewoche hatte ich mehrere Tage lang Verdauungsprobleme, daher bin ich mir nicht sicher, ob die Pille in dieser Zeit gewirkt hat. Habe dann nicht wie in der Packungsbeilage beschrieben eine der beiden Vorgehen angewandt sondern habe ich restlichen Pillen ganz normal weiter genommen und bin auch ganz normal in die Pillenpause gegangen. (Befinde mich also aktuell in der Pillenpause).

    Nun habe ich zwei Fragen:
    (Gehen wir davon aus, dass die Pille NICHT gewirkt hat!)
    1) Ich hatte 5 Tage vor den Verdauungsproblemen (also 5 Tage vor der/n nicht gewirkten Pille/n) Geschlechtsverkehr. 5 Tage in der dritten Einnahmewoche sind doch genug um nicht mehr schwanger werden zu können oder?
    2) Mir ist bewusst, dass ich aktuell nicht geschützt bin, wenn die Pille nicht gewirkt hat. Wie lange muss ich dann nach der Pillenpause die Pille wieder einnehmen, bis ich wieder geschützt bin? 7 Tage? Oder lieber den ganzen nächsten Zyklus? Macht es dann einen Unterschied ob in der dritten Einnahmewoche nur eine Pille nicht gewirkt hat oder mehrere?

    Vielen Dank!

  • Re: Pille und Probleme in der dritten Einnahmewoche

    Hallo,

    von einem Schwangerschaftsrisiko gehe ich hier nicht aus, der Schutz besteht nach 7 Pillen im neuen Zyklus wieder.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar