• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachuntersuchung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachuntersuchung

    Guten Tag,

    Vor drei Wochen ging ich aufgrund starker Unterleibsschmerzen und Blutungen in die Ambulanz einer Klink. Dort wurde eine über 10 cm große Eierstockzyste festgestellt, und es wurde ein Termin zur Entfernung durch eine Bauchspiegelung gemacht. Diese fand nun vor zwei Wochen statt.
    Leider wurde mir in der Klink nichts erklärt ob ich zb. etwas bestimmtes beachten sollte, oder um welche zystenart es sich handelte ( ich habe es leider auch vesäumt gezielt nachzufragen). Sollte ich eine Zeitlang nicht schwer tragen, wie sieht es mit Geschlechtsverkehr aus, dürfen die Wunden mit Wasser in Berührung kommen, wie lange sollte ich Pflaster darüber tragen?
    Die Operation ist gut verlaufen und ich habe keine Beschwerden bis auf ein leichtes ziehen. Noch eine Frage ist ob ich zu einer Nachuntersuchung zu einem Gynäkologen gehen sollte oder zum Hausarzt. Ich war zu vor noch nie bei einem Frauenarzt/in. Der Hausarzt war der einweisende Arzt und hat den Arztbrief erhalten. Sollte ich eine Kopie des Arztbriefes zum Gynäkologen mitbringen? Ist eine Nachuntersuchung bei Beschwerdefreiheit überhaupt nötig?
    Vielen Dank im vorraus, wenn jemand meine Fragen beantworten möchte
    Mfg

  • Re: Nachuntersuchung


    Wenn das jetzt eh schon alles 2 Wochen her ist ist jetzt auch nicht mehr viel zu beachten.

    Du darfst Duschen, musst keine Pflaster mehr drauf haben,

    Und ich denke schon da dass du nochmals zur Nachuntersuchung zum Gynäkologen gehen solltest, dort nimmst du am besten den arztbrief aus dem Krankenhaus mit.
    Darf ich fragen warum du noch nie dort warst und wie alt du bist?

    Spätestens wenn du Geschlechtsverkehr hast solltest du regelmäßig zum Frauenarzt gehen und auch vorher um dir die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs zu holen.

    Eine Vorsorge Grade in diesem Bereich und auch eine Nachsorge nach einer op sind wichtig!

    Gruß feminimi.

    Kommentar


    • Re: Nachuntersuchung


      Danke für deine Antwort.
      Ich bin 24 Jahre alt. Natürlich hast du recht dass man rechtzeitig zur Vorsorgeuntersuchung gehen sollte, und mit der Impfung, die gab es aber leider zu meinen Zeiten soweit ich weiß noch nicht.
      Einen richtigen Grund warum ich nie bei einer Untersuchung war gibt es nicht, ich habe es bisher immer vor mir hergeschoben da die Untersuchung ja nicht gerade angenehm ist (|8)) , und ich noch nie irgendwelche Beschwerden hatte. Aber jetzt werde ich wohl einen Termin ausmachen.

      Kommentar