• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustwarze

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustwarze

    Hallo,
    ich bin 40 Jahre. Ich habe 2-3 mal die Woche an einer Brust schwarz-grünliche Punkte im BH also es tritt wohl Sekret aus.Das gleiche hatte ich mal vor zig Jahren schonmal und irgendwann war es wieder weg, war damals auch nie beim Arzt deswegen. Ich meine auch, das wäre zu dem Zeitpunkt, als ich schwanger werden wollte. Dies klappte damals nicht. Mein Blut wurde untersucht, der Polaktinwert war zu hoch. Ich bekam Medikamente dagegen und 2 Wochen später war ich schwanger. Ob es jetzt an den Tabletten lag, weiß ich nicht genau. Auf jeden Fall war ich jetzt beim Arzt, wegen des Sekrets. Einen Abstrich war nicht zu machen, da sie nichts herrausbekam. E ist auch immer nur 2-3 kleine Flecken im BH, aber sie sind nunmal da. Es wurde die Brust abgetastet und Ulltraschall von der Brustwarze gemacht. Alles in Ordnung. Es wurde noch Blut abgenommen, wegen dem Prolaktin. DDer wert ist leicht erhöht, bei 20. Mein Arzt meinte, da der ausfluß sehr gering ist und auch nicht jeden Tag, kann man abwarten und es beobachten. Das einzige was man noch machen kann wäre eine Mammographie, aber die hatte ich letztes Jahr erst. Die war nur, weil ich es von mir aus wollte. Aber war alles in Ordnung. Ich hab wohl dichtes Brustdrüsen gewebe. Ich hab auch im Internet gegooglet und gelesen, das man sich die Milchgänge anschauen könnte, aber das wohl nicht immersehr erfolgversprechend ist. Was meinen sie, ist der Ausfluss wohl vom erhöhten Prolaktin? Würden sie auch erstmal abwarten? . Das ganze hab ich seit Oktober und der ausfluß ist halt nicht jeden Tag da. Letzte Woche war er garnicht da. Bitte um Rat.

  • Re: Brustwarze


    Hallo,

    da die Symptome doch recht gering sind, würde ich auch zunächst raten, den weiteren Verlauf abzuwarten, der Prolaktinwert kann dabei durchaus eine Rolle spielen. Sollte das Problem zunehmen, wäre an eine Milchgangsdarstellung und Abstrichuntersuchung zu denken.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar