• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eingeblutete Zyste

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eingeblutete Zyste

    Hallo, ich bin neu hier und würde gerne wissen, wer sonst noch unter einer wiederkehrenden, eingebluteten Zyste leidet? Meine Zyste wächst am Anfang des Zykluses und blutet mit Ende des Zykluses aus. Dadurch, dass ich eine Hormonspirale in der Gebärmutter trage, werden die Zyklen zeitlich auseinander gezogen (ist meine persönliche Meinung). Dadurch wird die Zyste größer und blutet erst später ab. Durch mein Übergewicht und der Tatsache, dass ich Raucherin bin, traut sich meine Frauenärztin nicht, mich auf andere hormonelle Verhütungsmittel umzustellen. Was kann man aus homöopathischer Sicht machen, und wer hat Erfahrungen damit? Gibt es auch esoterische Möglichkeiten?

  • Re: Eingeblutete Zyste


    Hallo,

    versuchen können Sie es mit der Anwendung eines Mönchspfefferpräparates. Hat das keinen Erfolg, würde ich den Wechsel zu einer Kupferspirale empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar