• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Thrombosegefahr?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thrombosegefahr?

    Hallo,

    ich bin 32 Jahre alt und nehme die Mikropille Lamuna 30. Ich weiß, dass dadurch das Thromboserisiko erhöht ist. Nun meine Frage: Gibt es da noch andere Einflussfaktoren? Beispielsweise nehme ich die Pille gerade ohne Pause (seit ca. 35 Tagen) ein und wollte das auch noch knapp 2 Wochen machen. Ist dadurch das Thromboserisiko erhöht? Ist es prinzipiell in der Pause oder kurz danach höher oder niedriger? Ich habe in gut 3 Wochen eine OP mit Vollnarkose und wollte mich daher erkundigen, wann ich idealerweise die 7-Tagen-Pause machen sollte, damit das Thromboserisiko am geringsten ist. Ist es okay, die Pause kurz vorher zu machen? Oder hat das alles vielleicht gar keinen Einfluss auf das Risiko? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

    Beste Grüße,
    Lucy


  • Re: Thrombosegefahr?


    Hallo Lucy, es gibt ca. 30 Einflussfaktoren, die als relevant bezeichnet werden können. Jeder dieser 30 Faktoren (dazu gehören der tägliche Lebenswandel genauso wie Rauchen oder Sport und deine genetische Veranlagung) können Dein persönliches Thromboserisiko beeinflussen.

    Dr. Pachmann aus Bayreuth hat dazu schon einige Veröffentlichungen gemacht und auch einen Test, mit dem Du Dir Dein persönliches Risiko, innerhalb des nächsten Jahres eine Thrombose zu erleiden, medizinisch und statistisch nachweisbar auswerten lassen kannst.

    Die Pille ist ein Einflußfaktor, der das Thromboserisiko maßgeblich erhöht. Auch das hat Dr. Pachmann schon des öfteren veröffentlicht.

    Wenn eine direkte Verwandte z.B. Mutter oder Schwester, schon eine Thrombose hatte, dann wird der Test von Dr. Pachmann (thrombotrac) sogar als Sondersituation von der Kasse bezahlt.

    Ich selbst hab auf Grund der Testergebnisse mein Leben etwas auf den Kopf gestellt und fühle mich damit auch viel besser.

    Kommentar


    • Re: Thrombosegefahr?


      Hallo Lucy,

      das Einlegen der Pause spielt in dem Zusammenhang keine Rolle.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar