• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Konisation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konisation

    Hallo.

    Ich bin 27 Jahre und nach 2 Jahre langer Pap4a Musste eine Laser Konisation und Ausscharbung machen lassen. Die Op ging eigentlich so nur das die Narkose zu hoch dosiert wurde da ich panik im op Saal bekommen habe.

    Aber Jetzt meine Frage:

    Die Op war am 14.01.13. Ca 1 Woche vor der Op hatte ich noch meine Periode. Seid der Op habe ich immer so leicht rosa Ausfluss gehabt(denke mal wundflüssigkeit) aber seid Freitag habe ich sehr Starke und knallrote Blutungen(auch mit schleimigen Brocken)wie bei meiner Periode

    Ich kann auch schon keine Binden mehr sehen da ich diese Jede Stunde wechseln muss und noch keine Tampons nehmen darf.
    Habe gelesen das Die Periode nach der Ausscharbung erst ca 4 Wochen später kommen, oder kann es sein das ich wirklich schon wieder meine Periode habe?


  • Re: Konisation


    Hallo,

    so früh sollte die Blutung eigentlich noch nicht eintreten, ich würde daher zu einer Kontrolluntersuchung raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Konisation


      Hallo nochmal.

      Ich war letzt woche zur Nachuntersucheng.Da hies es das die krebszellen alle im guten entfernt wurden und ich habe mich gefreut.

      Jetzt war ich gestern wieder da und da meinte meine FA das der Arzt aus dem Krankenhaus angerufen hat und doch nicht alles entfernt wurde.
      Wie kann das sein das es erst heist alles gut und dann doch aufeinmal nicht?

      Das Problem ist das bei mir keine 2.Konisation gemacht werden kann da bei der ersten Op schon zu viel entfernt wurde.Jetzt soll mir nach abheilung der Wunde die Gebärmutter ohne eierstöcke entfernt werden.Aber warum ohne eierstöcke?
      Ich habe gehört das Sie die Drinne lassen wollen damit ich nicht soofrt in die Wechseljahre komme.Ist das richtig?habe ich dann trotzdem noch meine Periode?

      Kommentar


      • Re: Konisation


        Hallo,

        erst nach genauer, feingeweblicher Untersuchung lässt sich da ein endgültiger Befund erheben, daher wohl das nachträgliche Ergebnis.
        Die Eierstöcke können in dem Fall belassen werden, zu Blutungen kommt es dann aber nicht mehr.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar