• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Durchbruchblutung im Langzeitzyklus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Durchbruchblutung im Langzeitzyklus

    Hallo :-)

    Ich bin 19, und nehme seit meinem 16. lebensjahr die pille estelle bisher IMMER ohne einnahmefehler. ich nehme sie seit ca. einem jahr im langzeitzyklus, also 3 blister hintereinander und dann 7 tage pause. nun habe ich wegen eines urlaubes auch ein 4. blister drangehangen. es lief alles gut, nur habe ich in der dritten woche des 4. blisters eine relativ starke durchbruchblutung bekommen, die nun schon einige tage anhält. ich habe den blister zuende genommen und heute ganz normal den ersten tag der pillenpause gehabt. muss ich mir wegen irgendetwas sorgen machen aufgrund der blutung? ich frage mich ist es gut jetzt eine pause zu machen, sollte ich lieber garkeine pause machen, zusätzlich verhüten oder einfach mal mit meiner ärztin reden? falls meine periode aufgrund der starken durchbruchsblutung ausbleibt, ist dann der schutz noch gegeben? vielen dank im voraus!

    liebe grüße,
    stella1301

  • Re: Durchbruchblutung im Langzeitzyklus


    Hallo stella1301,

    Sie sollten die Pause jetzt einlegen, danach ist damit zu rechnen, das kein Blutungsproblem mehr auftritt. Der Schutz bleibt dabei bestehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Durchbruchblutung im Langzeitzyklus


      Hallo
      habe gerade ein ähnliches Problem. Nehme zurzeit auch die pille ( Maxim ) durch. Ist mit meinem FA so besprochen. Bin jetzt mitlerweile beim 5 blister und habe die Pille schon 9 Tage genommen. Nun habe ich glaube ich eine leichte durchbruchs blutung. wie ich es jetzt verstanden habe soll ich den blister zu ende nehmen und dann 7 tage pause machen. Das wäre für mich aber ziemlich blöd da ich genau zu dem Zeitpunkt dann im Urlaub am meer bin. Ist es schlimm wenn ich dann einfach mit dem 6 blister weiter mache und erst danach die Pause? Wie lange kann so eine Zwischenblutung dauern? Ist das dann gefährlich wenn ich nach diesem Blister keine Pause mache. Es ist nur eine ganz leichte aber halt nerfige zwischenblutung.
      Hoffe jemand kann mir hier helfen.

      lg Tanja93

      Kommentar


      • Re: Durchbruchblutung im Langzeitzyklus


        Hallo,

        in dem Fall würde ich raten, die Pause jetzt sofort einzulegen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Durchbruchblutung im Langzeitzyklus


          Hallo, ich nehme seit 7 Monaten die Pille evaluna, da wir in den Urlaub waren, habe ich nach 21. Tagen Einnahme der Pille keine Pause gemacht um die Regel auszulassen. Nach 10 Tagen Einnahme der neuen Packung bekamm ich eine Durchbruchsbltung. Ich habe die Pille weitergenommen. ( Bin jetzt am 14. Einnahmetag). Wie gehts jetzt weiter , das wieder alles normal wird?

          Kommentar


          • Re: Durchbruchblutung im Langzeitzyklus


            Hallo,

            wenn die Blutung weiterhin besteht, würde ich raten, jetzt die Pause einzulegen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Durchbruchblutung im Langzeitzyklus


              [quote Dr. Scheufele]Hallo,

              wenn die Blutung weiterhin besteht, würde ich raten, jetzt die Pause einzulegen.

              Gruss,
              Doc[/quote]


              Und was passiert mit den restlichen 7 Tabletten?
              Werden die nach der Pause eingenommen?
              Und ab wann nimmt man die neue Blisterpackung mit den 21 Tabletten?

              Kommentar



              • Re: Durchbruchblutung im Langzeitzyklus


                Hallo,

                Sie können nach der Pause mit einem neuen Blister beginnen und die 7 Pillen als Reserve behalten.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar