• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Minipille oder niedrig dosierte Evaluna 20 gegen Zysten?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Minipille oder niedrig dosierte Evaluna 20 gegen Zysten?

    Lieber Doc, welche Pille eignet sich besser geben Zysten und ist gleichzeitig vorbeugend. Jeder erählt mir was anderes. Ein Arzt sagt mir die Minipille, der andere sagt ich soll eine Kombipille nehmen. Ich hatte öfter mit Zytsen zu tun, aber gutartig. Was mir noch wichtig ist zu wissen, bei mir war die zyste vor 2 Monaten 7 cm groß, kammerartig, ein grosser ball, aber solang ich keine beschwerden hab will keiner ran, weil ich in diesem jahr 3 ops hinter mir hab wegen absezz am eileiter , zystenentfernung ,mit jeder neuen op risiko mit neuen verwachsungen, ausserdem, hab ich keine großen beschwerden.am donnerstag war ich zur kontrolle, jetzt hab ich nur noch drei einzelne zysten, die größte ist, 3,4 cm. ist das ein gutes zeichen? was schalgen sie vor, bin 39, alle sagen die zyste sieht gut aus, nix schlimmes, was soll ich machen,kombipille oder reine gestagene, welche wirkt wenn besser gegen zysten ?lg

  • Re: Minipille oder niedrig dosierte Evaluna 20 gegen Zysten?

    Hallo,

    ich würde in dem Fall zur Anwendung einer Kombipille im Langzeitzyklus raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Minipille oder niedrig dosierte Evaluna 20 gegen Zysten?

      ist da dann die evaluna 20 okay und ist das ein gutes zeichen das die kammerartige zyste kein grosser ball ist sondern drei kleine gworden ist ,wie gesagt die größte ist 3,4 cm?lg sie sind seeeeehr nett

      Kommentar


      • Re: Minipille oder niedrig dosierte Evaluna 20 gegen Zysten?

        Ja, diese Pille können Sie anwenden. Eine Verkleinerung der Zysten ist durchaus ein gutes Zeichen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar