• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüsenunterfunktion ohne Behandlung weg

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüsenunterfunktion ohne Behandlung weg

    Hallo,

    im Oktober wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt mit folgenden Werten:

    FT3 2,8 pmol/l (2,5 – 6,2)
    FT4 9,9 pmol/l (11 - 23)
    TSHO 3,6 mU/l (0,4 – 3,9; bei Erwachsenen 0,4 – 2,0 Bay. Ärzteblatt 4/05)
    Mikrosomale-Antikörper (anti-TPO) 8905 U/ml (<40 neg. / 40-50 Graubereich/ >50 pos.)
    TSH–Rezeptor-Antikörper (TRAK) <1 IU/l (<1,0neg. / 1,0-1,5 Graubereich/ >1,5 pos.)

    Ich sollte daraufhin 50 µg eines Thyroxinmonopräparats einnehmen. Das habe ich aber nicht getan. Also keinerlei Tabletten eingenommen.

    Ich war dann trotzdem zur Blutuntersuchung beim Hausarzt im neuen Jahr und dieser hat den TSH basal Wert kontrolliert: mit einem Ergebnis von 1,73.

    Jetzt bin ich gänzlich verwirrt. Leide ich nun an einer Unterfunktion (so wie vom Facharzt bestätigt) oder nicht (so wie vom Hausarzt bestätigt)? Kann die Unterfunktion ohne Tabletteneinnahme von alleine verschwinden oder war es eine Fehldiagnose? Wie soll ich nun vorgehen? Nochmal zum Fachmediziner?

    Vielen Dank

  • Re: Schilddrüsenunterfunktion ohne Behandlung weg


    Hallo,

    die Schilddrüsenwerte können durchaus schwanken, ich würde in diesem Fall zu einer erneuten Kontrolle durch einen Endokrinologen raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar