• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Jucken/ Brennen/ Ausfluss seit 1 Jahr

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jucken/ Brennen/ Ausfluss seit 1 Jahr

    Ich leide seit ca. einem Jahr unter ständigem Jucken (vom Geschlecht bis zum After), Brennen in der Scheide und Ausfluss.

    Der Arzt sagt dass mein Ausfluss weiß und normal ist aber auf meiner Unterwäsche ist er gelb und riecht dazu noch sehr unangenehm.

    Das Brennen ist mir aufgefallen währned dem Geschlechtsverkehr. Diesen hatte ich jetzt seit längerm nicht mehr, wegen den Symptomen. Das Brennen tritt jetzt auch so öfters auf, auch wenn ich mich berühre, sei es beim Waschen oder von meinem Freund.

    Ich war mitlerweile bei 2 Ärzten.
    Der 1. hat mir als andere Cremes und Zäpfchen verschrieben, da er auch Pilze fand. Diese waren dann weg und es wurde noch nicht besser.
    Der 2. hat ein Loch an der Gebärmutterwand gefunden (bei der Untersuchung hat es geblutet). Dieses entstand durch Bakterien und als er es zu gemacht hatte, hat die Heilung ca 4 Monate gedauert. Dazu bekam ich noch Milchsäurezäpchen, die aber ziemlich bebrannt haben als die aufgelöst wieder heraus kamen.. Der Abstrich ist normal. Der Arzt hat nun gesagt, dass ich wohl damit leben müsse, aber das will ich nicht.

    Ich nehme die Pille und er meinte, dass es auch von der Pille kommen kann. Aber ein Wechsel würde nichts bringen, da jede Pille das verursacht. Aber wenn das so wäre, hätte ja jeder der die Pille nimmt diese Probleme.


    Ich hoffe, Sie können mir einen Rat geben.
    Liebe Grüße

  • Re: Jucken/ Brennen/ Ausfluss seit 1 Jahr


    Hallo,

    zunächst würde ich in dem Fall doch raten, durch erneute Abstrich- und Laboruntersuchung (auch auf Chlamydien) sicher auszuschliessen, dass eine infektiöse Ursache für die Beschwerden besteht. Ist das Ergebnis unauffällig, bliebe nur die Regulierung des Scheidenmilieus mit Milchsäure und - falls das keinen Erfolg hat - eventuell doch das Absetzen der Pille.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar