• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

große sorge wegen antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • große sorge wegen antibiotika

    hallo an alle,

    ich habe wegen einer OP im mundraum antiobiotika genommen. verhütet haben wir zusätzlich mit kondom.
    ca 6 tage vor der eigentichen pillenpause habe ich dann plötzlich blutungen bekommen, hatte auch ein ziehen, alles wie bei der periode. die pille habe ich dann aber noch zu ende genommen, die blutungen hörten nach 2-3 tagen auf. es war ganz dunkles blut, nun habe ich die pillenpause eingelegt und auch meine tage bekommen. ich würde gerne wissen, ob es normal ist, dass die abbruchsblutung jetzt zu früh, trotz pille, gekommen ist? immerhin sagt man ja, dass durch AB die wirkung beeinträchtigt ist. aber ich habe die AB ja nur eineinhalb wochen genommen...zusätzlich sei zu erwähnen, dass ich durch die antiobiotika behandlung noch einen pilz bekommen habe der war nicht nur sehr schmerzhaft, sondern auch unangenehm. ich habe mir vagisan tabletten und creme gekauft und mittlerweile ist alles wieder in ordnung. ich bin sehr verunsichert.

    meine frauenärztn habe ich gefragt, wann ich wieder ungeschützt geschlechtverkehr haben darf, sie meinte, nnachdem ich die AB nicht mehr genommen habe, sofort. das kommt mit allerdings komisch vor, da die apothekterin zu mir meinte, ich soll aufpassen, denn die AB wirken rückwirkend noch.... hmmm. also, falls mir jemand die zwei fragen beantworten könnte, wäre das suuuper vielen dank im vorraus...

  • Re: große sorge wegen antibiotika

    Hallo,

    die Blutung kann durchaus aufgrund der Vorgeschichte so verlaufen sein. Geschützt sind Sie aber erst wieder, wenn Sie nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen in Folge eingenommen haben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar